Supply Chain & Operations - Produktion

Veränderungen im Konsumverhalten der Verbraucher verlangen von den Unternehmen eine zunehmende Flexibilität hinsichtlich Produktvielfalt und -volumina. Dieses stellt für Produktionsleiter, die in der Regel nur bedingt auf schnelle Bedarfsänderungen reagieren können, eine große Herausforderung dar. Kritisch ist die Situation insbesondere, wenn ein Überblick über Herstellungskapazitäten und Vorlaufzeiten der Zulieferer nicht gegeben ist. Zudem geht der Trend von produkt- hin zu dienstleistungsorientierten Systemen. Dies erfordert eine noch höhere Reaktionsfähigkeit und eine¬†marktorientierte Denkweise. Soziale und Nachhaltigkeitsaspekte üben zusätzlichen Druck auf Produktionsleiter aus, die bei der Definition der Wertschöpfungskette oftmals nicht von Anfang an einbezogen worden sind.

 

Wie BearingPoint Werte schafft

Das BearingPoint-Team besteht aus Fachleuten, die mit den relevanten Aspekten der Produktion vertraut sind. Ihre Kompetenzen reichen von der Strategieerstellung über technische Planung, Produktdatenmanagement, Beschaffung, Einkauf, Herstellung- und Lieferanten-Management bis hin zur Logistik. Auf diese Weise kann BearingPoint seine Kunden dabei unterstützen, die Herstellungsprozesse besser zu integrieren und eine nahtlose Wertschöpfungskette zu etablieren, die auch externe Zulieferer einbindet.

BearingPoint bietet durch die Erarbeitung von mittel- und langfristigen Strategien Lösungen für anspruchsvolle Problemstellungen. Diese basieren auf Best Practices und Marktkenntnissen. Das Berater-Team verbessert die Produktivität und Flexibilität der Produktionslinien unter Einsatz von Lean-Manufacturing- und Lean-Engineering-Techniken. Zudem unterstützt BearingPoint seine Kunden beim Aufbau von Organisationen, um die Steuerung der Wertschöpfungskette zu verbessern.

Kontakt

  • Matthias Goertzen

  • Matthias Loebich

    Profil
Teilen:

Choose your country/language

×