Bedarfsmanagement und -planung

Unternehmen sehen sich heute einer Reihe von Herausforderungen ausgesetzt. Sie müssen Transparenz erreichen und Informationen über den Kundenbedarf nutzen, um ihre Lieferkette auszurichten und Lagerbestände zu reduzieren, bei gleichzeitiger Beibehaltung oder Verbesserung des Kunden-Service-Level-Agreements.

Kunden möchten mehr für weniger, und sie möchten schneller zufriedengestellt werden, ansonsten suchen sie sich alternative Anbieter. Unternehmen reagieren darauf, indem sie ihre Lieferketten extrem ausweiten. Dabei erhöhen sie die Zahl der beteiligten Drittfirmen, was häufig die Betriebskosten ebenso wie die Geschäftsrisiken erhöht, und dazu führt, dass sie es nicht mehr schaffen, ihre Versprechen zu erfüllen.

Die Geschäftsleitung steht vor der Herausforderung sicherzustellen, dass die Lieferkette in der Lage ist, auf den Bedarf zu reagieren, ohne dabei die Betriebskosten oder Geschäftsrisiken zu erhöhen.

 

Wie BearingPoint Werte schafft

Wir haben unsere Fachkenntnisse in Bedarfsmanagement und -planung bereits bei vielen großen Kunden eingesetzt, um dort gleichzeitig Betriebs- und Lagerkosten zu senken bei gleichzeitiger Verbesserung der Kundenzufriedenheit. Unser Kundennetz erstreckt sich über unterschiedliche Industriezweige wie Einzelhandel, Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrttechnik und viele andere Fertigungsindustrien.

Wir sind der Überzeugung, dass Zusammenarbeit innerhalb der Supply Chain der wichtigste Erfolgsfaktor ist und vermitteln in diesem Zusammenhang die richtige Balance zwischen moderner Prozessoptimierung und fortschrittlichen Planungssystemen. Typische Optimierungsprojekte beinhalten zum Beispiel:

Kontakt

  • Wilfried Kuhn

    Profil
  • Stefan Penthin

    Profil
Teilen:

Choose your country/language

×