Capital Markets Compliance

In den letzten Jahren sah sich die Investitionsbranche mit einer Vielzahl von neuen regulatorischen Anforderungen konfrontiert. Um die Rechte von Anlegern zu schützen und die Stabilität der Finanzmärkte zu sichern, müssen nationale und internationale Institutionen nach der Finanzkrise neuen Rechtsvorschriften gerecht werden. Neue Anforderungen wie MiFID II, EMIR, MAR, FTT sind in immer kürzeren Abständen mit einem stärkeren Einfluss auf die Kernprozesse und Geschäftsmodelle umzusetzen. Nicht regelkonform zu sein, kann enorme individuelle und unternehmensweite Haftbarkeit, den Verlust von Ansehen und umfassende Interventionen durch Aufsichtsgremien nach sich ziehen. Fast alle Marktteilnehmer sind hiervon betroffen:

BearingPoint unterstützt seine Kunden, die Auswirkungen der regulatorischen Anforderungen zu verstehen und geeignete Instrumente zur Risikominderung und zur Regulierung der laufenden Compliance einzusetzen.

 

Wie BearingPoint Werte schafft

Mit unserer Capital Markets Compliance (CMC)-Lösung können Sie die Auswirkungen der neuen Regelungen auf Ihr Geschäftsmodell, Ihre Prozesse, IT und Einrichtungen analysieren und ein wirksames Compliance-Programm umsetzen, das Sie befähigt, ein effizientes und erfolgreiches Investitionsgeschäft aufrechtzuerhalten.

Unsere Lösung beinhaltet:

Schlüsselkomponenten sind:

Kontakt

  • Vahan Guermann

    Profil
  • Franz Hiller

    Profil
Teilen:

Choose your country/language

×
Feedback
×