Big Data im Dienst der Nachhaltigkeit: Emissionsrechner LogEC der Unternehmensberatung BearingPoint auf dem 14. SAP Automotive Forum mit dem „Best User Experience Award“ ausgezeichnet

16.07.2014

Neu gegründetes Kompetenzzentrum von BearingPoint hat Lösung zur Emissionsberechnung auf SAP HANA® Basis für Echtzeit-Analysen weiterentwickelt

Frankfurt am Main, 16. Juli 2014 – Der Emissionsrechner LogEC der Management- und Technologieberatung BearingPoint wurde im Rahmen des 14. SAP Automotive Forum in Leipzig mit dem „Best User Experience Award“ ausgezeichnet. Der erste nach europäischen Regularien zertifizierte Emissionsrechner kann seit kurzem auch auf SAP HANA® Basis eingesetzt werden und damit die Emissions-Analysen in Echtzeit durchführen. LogEC unterstützt Logistikunternehmen beim Aufsetzen nachhaltiger Prozesse und kann die Auswirkungen von Transporten detailliert bis hin zur einzelnen Sendung oder zum Paket berechnen, analysieren und Optimierungspotenziale identifizieren.

LogEC ist bereits seit drei Jahren erfolgreich auf dem Markt und wird unter anderem vom internationalen Paket- und Expressdienst DPD eingesetzt, um Emissionen transparent, standardisiert und verlässlich nachzuweisen. BearingPoint hat die Software innerhalb seines Kompetenzzentrums für SAP HANA weiterentwickelt, sodass LogEC nun auch Echtzeit-Analysen durchführen kann. Die Lösung LogEC auf der Basis von SAP HANA ist seit dem ersten Quartal 2014 verfügbar.

„SAP HANA eröffnet Kunden unseres Emissionsrechners neue Möglichkeiten: Sie können Analysen, Reporting und Simulationen nun auch in Echtzeit durchführen und somit ihre Reaktionszeiten verkürzen“, so Matthias Loebich, Partner bei BearingPoint und firmenweiter Leiter für das Segment Supply Chain Management.

Gründung eines Kompetenzzentrums für SAP HANA
BearingPoint hat zu Beginn des Jahres ein firmenweites Kompetenzzentrum für SAP HANA gegründet. SAP HANA ermöglicht aus Sicht der Management- und Technologieberatung einen grundlegenden Wandel in der Digitalisierung von Unternehmen. Fokus des Kompetenzzentrums ist es, Kunden von BearingPoint dabei zu unterstützen, neue Geschäftsszenarien auf Basis von SAP HANA zu identifizieren und zu implementieren sowie ihre IT-Landschaften zu transformieren. Dabei plant das Kompetenzzentrum, auch innovative Lösungen wie LogEC weiterzuentwickeln.

„Durch das neue Kompetenzzentrum für SAP HANA erwarten wir, dass BearingPoint das Know-how hat, um Kunden in ihren Vorhaben zur Einführung von SAP HANA noch besser zu begleiten sowie die für sie passende Lösung zu entwickeln und zu implementieren“, so Rolf Schumann, Platform Solutions Group, Middle East & Eastern Europe, SAP.

„SAP HANA hilft nicht nur, die existierenden Reporting-Prozesse zu beschleunigen, sondern vereinfacht auch neue Echtzeit-Geschäftsmodelle. Das riesige Nutzungspotential für Unternehmen, das sich dahinter verbirgt, wollen wir durch unser Kompetenzzentrum erschließen“, so Kiumars Hamidian, Mitglied der Geschäftsführung von BearingPoint.

Abbildung: LogEC kann die Auswirkungen von Transporten detailliert bis hin zur einzelnen Sendung oder zum Paket berechnen, analysieren und Optimierungspotenziale identifizieren, nun auch in Echtzeit.

Über BearingPoint
BearingPoint Berater haben immer im Blick, dass sich die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen permanent verändern und die daraus entstehenden komplexen Systeme flexible, fokussierte und individuelle Lösungswege erfordern. Unsere Kunden, ob aus Industrie und Handel, der Finanz- und Versicherungswirtschaft oder aus der öffentlichen Verwaltung, profitieren von messbaren Ergebnissen, wenn sie mit uns zusammenarbeiten. Wir kombinieren branchenspezifische Management- und Fachkompetenz mit neuen technischen Möglichkeiten und eigenen Produkt-Entwicklungen, um unsere Lösungen an die individuellen Fragestellungen unserer Kunden anzupassen. Dieser partnerschaftliche, ergebnisorientierte Ansatz bildet das Herz unserer Unternehmenskultur und hat zu nachhaltigen Beziehungen mit vielen der weltweit führenden Unternehmen und Organisationen geführt. Unser globales Beratungs-Netzwerk mit 9200 Mitarbeitern unterstützt Kunden in über 70 Ländern und engagiert sich gemeinsam mit ihnen für einen messbaren und langfristigen Geschäftserfolg.

Weitere Informationen finden Sie unter www.bearingpoint.com und in der BearingPoint Toolbox: http://toolbox.bearingpoint.de/de/

Pressekontakt
Alexander Bock
Manager Communications
Tel. +49 89 540338029
Mailto:alexander.bock@bearingpoint.com
Twitter: @BearingPoint_DE

    Teilen:

    Choose your country/language

    ×