Die Studie bewertet die digitale Reife österreichischer Unternehmen und öff. Einrichtungen

Wien, 17. September 2018 – In der BearingPoint Digital Leader Studie wird der Digitalisierungsgrad von österreichischen Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen analysiert.

Die BearingPoint Digital Leader Studie wurde international bereits nach der gleichen Methode für Unternehmen in der Schweiz, Schweden, Norwegen und Finnland durchgeführt.

Dadurch ist ein branchen- und länderübergreifender Vergleich möglich.

Die Bewertung und Analyse erfolgte aus sechs digitalen Bewertungsdimensionen nach ~ 250 objektiv messbaren Kriterien.

Digitalisierung ist kein Add-On, sondern eine Geschäftsstrategie. Unternehmen müssen sich dahingehend im Kern verändern; nur wer das gesamtheitlich tut, wird auf Dauer bestehen

Andreas Unger, Partner bei BearingPoint

 Über BearingPoint


BearingPoint ist eine unabhängige Management- und Technologieberatung mit europäischen Wurzeln und globaler Reichweite. Das Unternehmen agiert in drei Bereichen: Consulting, Solutions und Ventures. Consulting umfasst das klassische Beratungsgeschäft, Solutions fokussiert auf eigene technische Lösungen in den Bereichen Digital Transformation, Regulatory Technology sowie Advanced Analytics, und Ventures treibt die Finanzierung und Entwicklung von Start-ups voran. Zu BearingPoints Kunden gehören viele der weltweit führenden Unternehmen und Organisationen. Das globale Beratungs-Netzwerk von BearingPoint mit mehr als 10.000 Mitarbeitern unterstützt Kunden in über 75 Ländern und engagiert sich gemeinsam mit ihnen für einen messbaren und langfristigen Geschäftserfolg.

Weitere Informationen:

Pressekontakt

Barbara Gruszkiewicz
Marketing & Communications
Tel. +43 1 50632 5167

barbara.gruszkiewicz@bearingpoint.com

Toggle master download
Suche
Toggle location