Suche
Toggle location

Frankfurt am Main/Moskau, 28. Mai 2013 — Die Management- und Technologieberatung BearingPoint (www.bearingpoint.com) und Uralkali – der weltgrößte Kaliproduzent – haben einen 10-Jahres-Vertrag zur Entwicklung und Instandhaltung eines neuen konzernweiten Informationssystems unterzeichnet. Das Projekt soll es Uralkali ermöglichen, mithilfe modernster Informationsprozesse die Effizienz seiner Geschäftsvorgänge zu steigern. Es umfasst praktisch alle Geschäftsbereiche des russischen Unternehmens: von der Produktion über Personalmanagement, Vertrieb und Logistik bis hin zu Einkauf, Reparatur-Management, Budgetierung und Reporting.

Die Vereinbarung beinhaltet die Entwicklung und Implementierung des neuen IT-Systems innerhalb der nächsten zwei Jahre. Im Anschluss übernimmt BearingPoint die Verantwortung für die Instandhaltung des Systems über einen Zeitraum von weiteren acht Jahren. Innerhalb dieses Projektrahmens wird BearingPoint Uralkali einen Komplett-Service inklusive aller notwendigen Geräte und Software bieten.

Pavel Vakhnin, IT-Direktor Uralkali: „Die Einführung des neuen Informationssystems zielt darauf ab, die Produktivität und Effizienz unserer Geschäftsprozesse zu erhöhen. Ein großes Team mit Spezialisten beider Unternehmen wird an dem Projekt arbeiten und dafür sorgen, dass wir die geforderte und grundlegend neue Prozessleistung erreichen.“

Natalia Krasnoperova, Leiterin BearingPoint Russland: „Dieses Projekt ist für uns sehr wichtig, da es unsere Kundenbeziehung zu Uralkali stärkt. Unsere Zusammenarbeit startete ursprünglich mit einem Projekt zur Verbesserung der administrativen Prozesse. Da wir die Geschäftsprozesse von Uralkali kennen, sind wir in der Lage, einen integrierten Ansatz für dieses Großprojekt zur Entwicklung eines neuen Informationssystems zu entwickeln.“

Über BearingPoint

BearingPoint Berater haben immer im Blick, dass sich die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen permanent verändern und die daraus entstehenden komplexen Systeme flexible, fokussierte und individuelle Lösungswege erfordern. Unsere Kunden, ob aus Industrie und Handel, der Finanz- und Versicherungswirtschaft oder aus der öffentlichen Verwaltung, profitieren von messbaren Ergebnissen, wenn sie mit uns zusammenarbeiten. Wir kombinieren branchenspezifische Management- und Fachkompetenz mit neuen technischen Möglichkeiten und eigenen Produkt-Entwicklungen, um unsere Lösungen an die individuellen Fragestellungen unserer Kunden anzupassen. Dieser partnerschaftliche, ergebnisorientierte Ansatz bildet das Herz unserer Unternehmenskultur und hat zu nachhaltigen Beziehungen mit vielen der weltweit führenden Unternehmen und Organisationen geführt. Unsere 3.500 Mitarbeiter unterstützen zusammen mit unserem globalen Beratungs-Netzwerk Kunden in über 70 Ländern und engagieren sich gemeinsam mit ihnen für einen messbaren und langfristigen Geschäftserfolg.

Weitere Informationen finden Sie unter www.bearingpoint.com und in der BearingPoint Toolbox: http://toolbox.bearingpoint.de

Über Uralkali

Uralkali is one of the world's leading potash producers with a market share of about 20%. Production assets of the Company include five mines and seven processing plants located in the towns of Berezniki and Solikamsk (Perm region). The main production division of the Company employs about 11,800 workers. Shares and global depositary receipts of Uralkali are traded on MICEX-RTS and LSE.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.uralkali.com

Pressekontakt

Uralkali 
Alexander Babinsky 
Head of Public Relations 
Tel. +7 495 730 23 71 
Mailto: pr@msc.uralkali.com

Pressekontakt

Alexander Bock
Manager Communications
Tel. +49 89 540338029