Lange haben sich die Geschäftsmodelle von Versicherungen wenig verändert: Komplexe Produkte - welche, dem Solidaritätsprinzip entsprechend, Risiken bündeln und tarifieren  - werden über analoge und digitale Vertriebskanäle angeboten.

Jedoch besteht auch für die Versicherungsunternehmen die Notwendigkeit, ihr Geschäfts- und Betriebsmodell zu erweitern und zu diversifizieren, um weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben. Globale Plattformkonzerne zeigen dabei, wie dies gelingen kann. Die Umsetzung eines hybriden Geschäftsmodells mit Fokus auf die Orchestrierung eines Ökosystems mit plattformbasierten Geschäftsmodellen birgt den entscheidenden Wachstumsfaktor der Zukunft. Doch wie lässt sich ein hybrides Geschäftsmodell auf die Versicherungsbranche übertragen?

Aktuelle Marktbeobachtungen und Studien zeigen, dass Versicherer den Bedarf für eine Veränderung ihres Geschäfts- und Betriebsmodells wahrnehmen. Sie erkennen die Auswirkungen, welche Technologie-Trends und innovative InsurTechs auf die Entwicklung von Versicherungsprodukten haben. Viele Versicherungen erkennen zudem die Notwendigkeit einer Zusammenarbeit mit Partnern, um mit der Geschwindigkeit der digitalen Transformation mithalten zu können.

Trotz der hohen Sensibilität für das Thema, scheitern Versicherungen oftmals an einer schnellen Umsetzung. Viele Unternehmen sind noch dabei, Wege zu evaluieren, wie die Geschäftsmodellinnovationen umgesetzt werden können.

Unser Paper veranschaulicht das hybride Geschäftsmodell am Beispiel von Versicherungen grundlegend und beantwortet die Frage, welche Faktoren bei der Implementierung zu berücksichtigen sind und wie die Implementierung grundsätzlich aussehen kann. Für diese Implementierung haben wir ein Framework entwickelt, welches die Festlegung der Einführungsstrategie, die Etablierung eines Governance-Modells, die Monetarisierung von Services, die Definition des Betriebsmodells, die Auswahl von wertsteigernden Partnern sowie das Design einer Ziel-IT-Architektur ermöglicht.

Wir wünschen Ihnen eine spannende Lektüre und freuen uns, Sie bei der Implementierung von Geschäftsmodellinnovationen zu unterstützen. Kontaktieren Sie uns gern bei Fragen und für weitere Informationen.

Wünschen Sie weitere Informationen?

Wenn Sie mehr über diese Publikation erfahren möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Experten, die gerne von Ihnen hören.

  • Matthias Höhne
    Kontakt
  • Giovanni Zucchelli
    Kontakt
Toggle master download
Suche
Toggle location