Toggle master download
Suche
Toggle location

Zürich Versicherungsgruppe

Ziele des Projekts

Die bestehende Lösung beschränkte Zürich‘s Fähigkeit, sich zu verändern und mit Komplexität umzugehen. Innerhalb des Unternehmens gab es wenig Standardisierung und durch die Beteiligung der verschiedenen Abteilungen eine Vielzahl von zeitaufwendigen manuellen und tabellen-basierten Aktivitäten. Zürich wollte daher die Effizienz erhöhen und eine Lösung finden, mit der sie auf die erhöhte Komplexität und den zunehmenden Bedarf an Management-Reporting und regulatorischen Anforderungen reagieren kann.

Das Planungs- und Performance-Management Projekt wurde als Teil des übergreifenden globalen Finanztransformationsprogramms aufgesetzt. Die Ziele dieses Programms sind es, eine globale Finanzfunktion zu schaffen, die als strategischer Berater das Unternehmen unterstützt. Ebenfalls sollte das Programm die Fähigkeit unterstützen, in einem sich wandelnden Umfeld mit stärker standardisierten Prozessen und gemeinsamen Plattformen zu agieren. Um diese übergreifenden Ziele zu unterstützen, die aktuellen Geschäftsanforderungen zu erfüllen und dabei gleichzeitig Flexibilität für zukünftige Veränderungen zu ermöglichen, wurde ein Re-Engineering des gesamten Planungs- und Performance- Management-Framework erforderlich.

Die Vorgehensweise von BearingPoint

Zürich benötigte global ausgerichtete Planungsprozesse und ein Best-of-Breed System, um ihre Effizienz zu erhöhen und wertvollere Erkenntnisse über betriebswirtschaftliche Zusammenhänge zu erhalten.

In Zusammenarbeit mit Zürich erarbeitete BearingPoint einen Multi-Phasen Ansatz, der die Herausforderungen adressierte und die Vision und Ziele des Finance Transformation –Programms erfüllen sollte. In allen Phasen, von der Vision, Analyse, Design, bis hin zu operativer und technischer Umsetzung, wurden die Bereiche Prozesse und Metriken, Governance- und Organisationsstruktur, Change-Management und technische Architektur adressiert/gezielt angesprochen.

Das gemeinsame Zürich und BearingPoint-Team hat einen integrierten und optimierten Prozess für die Konzernplanung und das Performance Management definiert, welcher die Abstimmung aller Akteure, Aktivitäten und Abhängigkeiten gewährleistet. Für eine konsistente und einheitliche Sicht auf die Metriken wurden die wichtigsten Geschäftstreiber und Planungsmethoden über alle Geschäftseinheiten und gemeinsamen Funktionen hinweg verfeinert. Auf der Grundlage dieses Business Frameworks definierte BearingPoint die technische Architektur sowie das Design und implementierte die Lösung auf Basis von SAP Business Planning & Consolidation 10.0.

Um einen Überblick über die Finanzorganisation mit klaren Zuständigkeiten für Planung und operative Tätigkeiten sicherzustellen, wurden die Verantwortlichkeiten für Prozesse, Daten und das Tool genau festgelegt. Das Team  erstellte und implementierte einen Change-Management-Ansatz, um zu erreichen, dass alle Beteiligten voll ausgebildet und in die Transformation einbezogen wurden. Dieser berücksichtigte die Gründe für die Veränderung, eine Stakeholder-Analyse sowie einen detaillierten Aktionsplan.

Die wichtigsten Erfolgsfaktoren

Um erfolgreich zu sein, musste dieses Projekt die Bedürfnisse des Unternehmens richtig identifizieren und adressieren und unsere Mitarbeiter darin unterstützen, die Änderungen anzunehmen und im Tagesgeschäft umzusetzen. Es war viel mehr als eine technische Umsetzung. Wir brauchten einen Partner, der unser Geschäft versteht und weiß, wie man Veränderungen erfolgreich umsetzt.

BearingPoint wendet einen äußerst kooperativen Ansatz an. Sie wurden Teil eines engagierten Teams und zeigten ihre tiefen Kenntnisse sowohl der Versicherungswirtschaft, der Planung als auch der Technologie.

Stefan Gfeller, Leiter Planung & Projekt bei Zürich Insurance Group

Messbare und nachhaltige Ergebnisse

Das Zürich & BearingPoint Team hat die Vision und die Ziele für das Planungs- und Performance Management erreicht.

Dieses Projekt hat es Zürich ermöglicht, ihre Vision und die Ziele für das Planungs- und Performance Management zu erreichen. Mit dem neuen Prozess kann Zürich die wachsende Komplexität und die erhöhten Anforderungen an Daten effizienter handhaben. Mit wertvollen Erkenntnissen für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge hat es die Finanzfunktion gestärkt und zur Anerkennung als echter Partner durch das Business geführt.

  • Verkürzter Planungszyklus, durch einen vereinfachten, integrierten und abgestimmten Planungsprozess
  • Steigerung der Effizienz und eine stärkere Fokussierung auf wertschöpfende Tätigkeiten durch reduzierten Aufwand für die Datenerfassung und -abgleich
  • Klare Zuständigkeit und Verantwortung für alle Planungsaktivitäten und Datenpunkte
  • Vollständig abgestimmtes und abgeglichenes Management und Meldewesen
  • Reduzierte Kosten durch Stilllegung von verschiedenen Standalone-Tools und Kalkulationstabellen
  • Voll integrierte Technologie, ein einziges Tool für den gesamten Planungsprozess auf globaler Ebene verwendet
  • Gemeinsames Verständnis des Planungsprozesses, der wichtigsten Geschäftstreiber, der Abhängigkeiten und Verantwortlichkeiten innerhalb der Finanzorganisation

Große Transformationsprojekte wie dieses sind nur dann erfolgreich, wenn die menschliche Komponente gut geführt wird. Der Aufbau einer Kultur, in der Veränderungen positiv angenommen werden stellt sicher, dass die Vorteile aus dem Projekt langfristig realisiert werden können. BearingPoint ist der Ansicht, dass eine gute Zusammenarbeit mit seinen Kunden der Schlüssel zur Realisierung von dauerhafter Veränderung und kontinuierlicher Verbesserung ist.