Zusammenfassung

Die KfW Entwicklungsbank wollte das für Entwicklungsprojekte bereitgestellte Kapital besser überwachen. Zu diesem Zweck hatte das Unternehmen eine Softwarelösung entwickelt, welche aber vor der Implementierung für reale Situationen getestet werden musste. BearingPoint führte die Tests für die KfW-Lösung in drei Märkten durch und demonstrierte dabei die Effizienz des Tools und seine Fähigkeit, Risiken zu mindern. 

Anpassung einer digitalen Lösung an länderspezifische Anforderungen 

Ineffizienzen und hohe Risiken der Zweckentfremdung haben Stifter wie die KfW dazu veranlasst, kostspielige Parallelstrukturen für Auszahlungen in den Partnerländern aufzubauen. In der Konsequenz wurden die Systeme der Länder umgangen, blieben schwach und führten zu einer begrenzten strukturellen Wirkung der Entwicklungszusammenarbeit. Es bestand die Notwendigkeit, den Stiftern zu ermöglichen, die fianziellen Mittel direkt in die Budgets der Partnerländer zu leiten und dabei die treuhänderischen Risiken so gering wie möglich zu halten.  

Die KfW hatte eine hauseigene, Blockchain-basierte Softwarelösung namens TruBudget (d.h. Trusted Budget Expenditure) entwickelt, um diese Herausforderungen zu adressieren, aber dieses Tool wurde bisher noch nicht in der Produktion eingesetzt. 

Prüfung der Realisierbarkeit der Lösung in Pilotländern

BearingPoint unterstützte die KfW dabei, TruBudget aus dem internen Betrieb in die reale Welt zu überführen. Das Team nutzte eine Kombination aus lokalem Kontextwissen und der Fähigkeit, vor Ort zu implementieren.   

BearingPoint analysierte die funktionalen Anforderungen und passte den Rollout für jedes Entwicklungsgebiet an. Gemeinsam mit der KfW und den lokalen Regierungen wurden die erforderlichen Schnittstellen identifiziert, um sie mit den lokalen IT-Systemen abzustimmen.   

Die Lösung wurde in drei Ländern - Burkina Faso, Äthiopien und Georgien - von multidisziplinären Teams getestet, die auf die Implementierung und Integration spezialisiert waren, sowie von Experten, die das lokale Personal in der Nutzung von TruBudget schulen konnten. 

Ersetzen von kostenintensivem Risikomanagement durch eine effektive Anwendung

BearingPoint lieferte der KfW in einem einzigen Innovationszyklus drei Proofs of Concept, die zeigten, dass TruBudget tatsächlich eine praktikable Lösung für diese Entwicklungsprojekte ist.  

Die Praxistests haben gezeigt, dass die Effizienz und Transparenz von Unternehmensentwicklungsprojekten mit TruBudget deutlich verbessert werden kann.  

Aufgrund der positiven Rückmeldungen aus den Ländern entschied sich die KfW für eine vollständige Implementierung in Burkina Faso, weitere Länder sollen bald folgen. 

Unser Kunde

Die KfW Entwicklungsbank ist Teil der deutschen staatseigenen KfW-Bankengruppe, einer der größten Entwicklungsbanken der Welt. Im Auftrag der Bundesregierung verwaltet die KfW das offizielle Programm der Finanziellen Zusammenarbeit Deutschlands in mehr als 100 Entwicklungsländern.

  • Download der Projektreferenz
    Download der Projektreferenz 1.08 MB Download

Wünschen Sie weitere Informationen?

Wenn Sie mehr über dieses Kundenprojekt erfahren möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Experten, die gerne von Ihnen hören.

Toggle master download
Suche
Toggle location