Suche
Toggle location
Toggle master download

Downloads

Hohe Wettbewerbsintensität, sinkende Margen und wechselwillige Kunden prägen den aktuellen Versicherungsmarkt. Vor diesem Hintergrund ist die nachhaltige Steigerung der Profitabilität des Versicherungsgeschäftes von höchster Bedeutung. Ein aktives Betrugsmanagement kann dabei ein wichtiges Instrument zur nachhaltigen enkung der Schadenaufwände sein und damit zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit beitragen. Die strategische Relevanz des Themas wurde von der Assekuranz bereits erkannt: Ein Grossteil der Versicherer wird in den kommenden Jahren in eine Optimierung des Betrugsmanagements investieren. Dieser Artikel beschreibt einen konkreten Ansatz zum Aufbau eines effektiven Betrugsmanagements. Dabei werden mehrere Steuerungsfelder betrachtet, um angestrebte Einsparungsziele in vollem Umfang realisieren zu können.

Veröffentlichung im I VW HSG Trendmonitor, 4 – 2012.

Weitere Medienberichte