Toggle master download
Suche
Toggle location

In der Fachzeitschrift „Lebensmittel Zeitung“ (Ausgabe 42/2015) wurde ein Artikel von BearingPoint veröffentlicht, in dem darüber berichtet wird, wie Lebensmittelskandale und das steigende Informationsbedürfnis der Verbraucher den Handel und Lebensmittelhersteller zunehmend unter Druck setzen, die Herkunft ihrer Produkte zu kennen und für den Konsumenten nachvollziehbarer zu kennzeichnen. Es werden verschiedene Systeme vorgestellt, mit denen man den Trend zur Traceability und den damit einhergehenden Herausforderungen begegnen kann.

Demnach können cloudbasierte Lösungen, wie EPCIS und SAP ATTP dabei helfen, zukünftig den Weg des Lebensmittels möglichst lückenlos zurückzuverfolgen. Nur so können Ursachenforschung und Schadensbegrenzung betrieben, Verbraucher informiert, Vertrauen zurückgewonnen und Rückrufaktionen zielgenau durchgeführt werden.

Lesen Sie mehr im Download über die Vorteile von cloudbasierten Track&Trace-Lösungen zur Steigerung der Lebensmittelsicherheit und des Konsumenten-Vertrauens.

Weitere Medienberichte