Toggle master download
Suche
Toggle location

Welche Herausforderungen bringt eine Public-Cloud-Lösung mit sich?

Die Digitalisierung an sich führt zu einer regelrechten Datenexplosion und einer zunehmenden Kommerzialisierung derselben. Egal ob man als Person einen Versicherungsvertrag abschliesst, sich zu wenig bewegt oder mit seinem Auto zu schnell fährt – es werden mittlerweile überall und jederzeit Daten generiert, die zu merkantil verwertbaren Informationen führen. Dies eröffnet zwar neue datenbasierte Geschäftsmodelle für die Versicherungsindustrie, jedoch sind speziell in diesem Bereich die regulatorischen Anforderungen nicht zu unterschätzen.

Zur besseren Operationalisierung der Datenflut entschliessen sich viele Versicherungsunternehmen dazu, Public-Cloud-Computing – also die Nutzung standardisierter und unter mehreren Kunden geteilter IT-Services im Internet – auf die strategische Agenda zu nehmen. Public-Cloud-Computing für diese neuen Geschäftsmodelle zu nutzen, kann in diesem Zusammenhang zwar die Effizienz steigern, gleichzeitig aber auch zum Katalysator und Multiplikator von Komplexität werden, wenn im Vorfeld nicht die richtigen Weichen gestellt werden.

Der Beitrag von Claudio Stadelmann, Moritz Feuchter und Florian Gasser ist im I VW HSG Trendmonitor Ausgabe 2/2018 erschienen und nachfolgend als Download verfügbar.