Suche
Toggle location

Grosse schwedische Versicherung wählt ABACUS/Solvency II als Software-as-a-Service Lösung, um eine schnelle Produkteinführung zu erreichen

Zürich / Frankfurt am Main, 28. Juli 2016 – Die Management- und Technologieberatung BearingPoint, die zu den führenden Anbietern von Regulatory Technology (RegTech) gehört, gab bekannt, dass sich AFA Insurance, eine grosse schwedische Versicherungsgesellschaft, für das bewährte Produkt ABACUS/Solvency II als Software-as-a-Service (SaaS) Lösung entschieden hat.

AFA Insurance gehört den schwedischen Arbeitsmarktparteien und versichert rund 4,5 Millionen Beschäftigte der Privatwirtschaft, der Gemeinden und der Provinziallandtage.

Es gab zwei wesentliche Gründe dafür, dass wir uns für ABACUS/Solvency II entschieden haben: Es ist ein bewährtes Produkt und es ist verfügbar als SaaS. Dies ermöglicht uns, innerhalb nur weniger Monate eine einsatzfähige Lösung mit massgeschneiderten Prozessen zu haben.

Johan Dahlgren, CFO bei AFA Insurance

Wir sind stolz, dass sich AFA Insurance für eine BearingPoint Lösung entschieden hat. Dies demonstriert sowohl die Anerkennung von ABACUS/Solvency II als neuesten Stand der Technologie im Meldewesen für die Versicherungsbranche als auch die Anerkennung von BearingPoint als ganzheitlichen Lösungsanbieter – von Consulting bis hin zu Software und Managed Services.

Dr. Maciej Piechocki, Partner bei BearingPoint

Zu den BearingPoint Kunden gehören kleine, mittelständische und grosse internationale Versicherungsunternehmen mit über 200 Meldeeinheiten in 21 europäischen Ländern. Seit dem Produktlaunch im Jahr 2011 ist das Beratungshaus ein Vorreiter im Solvency II Reporting. 2015 wurde BearingPoint für ABACUS/Solvency II mit dem Insurance Risk Award als „Best Regulatory Reporting Software“ ausgezeichnet. Ende Mai 2016 sind BearingPoint Kunden aus ganz Europa mit den ersten Solvency II Meldungen live gegangen.

BearingPoints europaweite Reporting-Lösung bietet zahlreiche Vorteile für Versicherungsunternehmen: Flexible Datenkonsolidierung über komplexe IT-Landschaften hinweg, Gesetzes- und Management-konforme Reportingfunktionen einschliesslich XBRL, Mehrsprachigkeit, Berichterstattung nach EZB-Verordnung über die statistischen Berichtspflichten der Versicherungsgesellschaften (EZB Add-ons zu Solvency II), genauso wie ein europaweites Netzwerk von Solvency II-Beratern. Zusätzlich werden Änderungen der Regulierungsvorschriften zentral in Abacus umgesetzt. So können Versicherer andauernde innerbetriebliche Anpassungen und Tests vermeiden. Dieses Merkmal spricht nicht nur grosse, international agierende Versicherungsunternehmen an, sondern auch kleine und mittelgrosse Versicherungen in ganz Europa, die ansonsten Kosten und Risiken einer eigenen Reporting-Lösung tragen müssten.

Über ABACUS/Solvency II
ABACUS/Solvency II ist eine revisionssichere Gesamtlösung für Solvency II konformes Meldewesen, das bei über 200 kleinen, mittelständischen und grossen internationalen Versicherern in 21 europäischen Ländern eingesetzt wird. ABACUS/Solvency II deckt den gesamten Workflow ab - vom Datenimport über Validierung und Freigabeprozesse bis zu der Erstellung von quantitativen und qualitativen Reports im XBRL Format. Die Lösung basiert auf BearingPoints Abacus Plattform, die von Unternehmen in ganz Europa zur Erfüllung ihrer Berichtspflichten gemäss Basel III, EMIR und weiterer Richtlinien genutzt wird. BearingPoint arbeitet eng mit Versicherern und Regulierungsbehörden zusammen und entwickelt Abacus fortlaufend weiter, um an der Spitze der technologischen Entwicklung und Expertise für das Berichtswesen zu bleiben.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.bessgmbh.com/de/produkte/abacussolvency-ii/.

Über BearingPoint
BearingPoint Berater haben immer im Blick, dass sich die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen permanent verändern und die daraus entstehenden komplexen Systeme flexible, fokussierte und individuelle Lösungswege erfordern. Unsere Kunden, ob aus Industrie und Handel, der Finanz- und Versicherungswirtschaft oder aus der öffentlichen Verwaltung, profitieren von messbaren Ergebnissen, wenn sie mit uns zusammenarbeiten. Wir kombinieren branchenspezifische Management- und Fachkompetenz mit neuen technischen Möglichkeiten und eigenen Produkt-Entwicklungen, um unsere Lösungen an die individuellen Fragestellungen unserer Kunden anzupassen. Dieser partnerschaftliche, ergebnisorientierte Ansatz bildet das Herz unserer Unternehmenskultur und hat zu nachhaltigen Beziehungen mit vielen der weltweit führenden Unternehmen und Organisationen geführt. Unser globales Beratungs-Netzwerk mit mehr als 10.000 Mitarbeitern unterstützt Kunden in über 75 Ländern und engagiert sich gemeinsam mit ihnen für einen messbaren und langfristigen Geschäftserfolg.

Weitere Informationen:

Pressekontakt

Ursula Steingruber
Marketing & Communications Manager
Tel. +41 43 299 73 62

Weitere Pressemitteilungen