BearingPoint nahm zum ersten Mal an den WealthBriefing Swiss Awards teil und wurde in der Kategorie "Management Consultancy" ausgezeichnet. Der Award wird jährlich vom Finanzmagazin ClearView zusammen mit einer unabhängigen Expertenjury verliehen.

Genf/Zürich, 4. Februar 2022 – Jedes Jahr zeichnet das global aufgestellte Finanzmagazin Clearview Unternehmen in den Bereichen Private Banking, Wealth Management und Trusted Advisor aus. Der Award ist ein greifbarer Beweis dafür, dass die Gewinner ausserordentliches erreicht haben, eine Belohnung für ihre Leistung und steht für erstklassige Performance und Innovation. Der Award wurde dieses Jahr zum neunten Mal in der Schweiz vergeben.

Stéphane Bellac, Partner bei BearingPoint

Wir freuen uns sehr, das Jahr 2022 mit dieser prestigeträchtigen Auszeichnung zu beginnen. Sie ist ein Beweis für die harte Arbeit, die unser Team im letzten Jahr in strategische Transformationsprojekte für die Vermögensverwaltungsbranche gesteckt hat.

Stéphane Bellac, Partner bei BearingPoint

Im Rahmen der Preisverleihung betonte die Expertenjury die Qualität der von BearingPoint eingereichten Projekte und war beeindruckt von der Vielfalt der Dienstleistungen. Ausgezeichnet wurde BearingPoint unter anderem für die Expertise bei folgenden Projekten:

1. Digitalisierung Kunden- und Produktlebenszyklus

Seit 2017 unterstützt BearingPoint eine Schweizer Tier-1 Bank bei der Digitalisierung ihrer Kunden- und Produktlebenszyklusprozesse auf der Business Process Management-Plattform. Im Rahmen des Projektes wurde u.a. ein nahtloses digitales Onboarding-Erlebnis etabliert sowie eine Banking-App lanciert, die die Bedürfnisse (der jüngeren Generation) nach Smartphone-orientierten Dienstleistungen abdeckt.

2. Digitalisierung Mandantenverwaltung

Um das Wachstum voranzutreiben und Datensicherheit zu gewährleisten unterstützte BearingPoint einen auf die Vermögensverwaltung spezialisierten Kunden bei der Auswahl der optimalen Software-Lösung um Mandantenverwaltung, Zeiterfassung und Abrechnung, internes Rechnungswesen und Mandantenbuchhaltung miteinander zu verbinden. Die Wahl dieses Kernsystems ermöglicht dem Unternehmen die digitale Transformation von Front- zu Backoffice, während gleichzeitig regulatorische Verpflichtungen eingehalten werden.

3. Digitalisierung Anlageprozess

BearingPoint leitete ein dreijähriges Transformationsprojekt für eine Privatbank in Genf. Dabei wurde das Front-End-Tool durch eine vollständig standardisierte Lösung vom Markt ersetzt, die einen Teil der Geschäftsaktivitäten in EMEA einschliesslich der Regeln für nachhaltige Anlagen abdeckt. Dies ermöglichte der Bank die Digitalisierung ihrer Anlageprozesse und führte zu einer erheblichen Produktivitätssteigerung.

Über BearingPoint

BearingPoint ist eine unabhängige Management- und Technologieberatung mit europäischen Wurzeln und globaler Reichweite. Das Unternehmen agiert in drei Geschäftsbereichen: Der erste Bereich umfasst das klassische Beratungsgeschäft, dessen Dienstleistungsportfolio People & Strategy, Customer & Growth, Finance & Risk, Operations und Technology umfasst. Im Bereich Business Services bietet BearingPoint Kunden IP-basierte Managed Services über SaaS hinaus. Im dritten Bereich stellt BearingPoint Software-Lösungen für eine erfolgreiche digitale Transformation sowie zur Erfüllung regulatorischer Anforderungen bereit und entwickelt gemeinsam mit Kunden und Partnern neue, innovative Geschäftsmodelle.

Zu BearingPoints Kunden gehören viele der weltweit führenden Unternehmen und Organisationen. Das globale Netzwerk von BearingPoint mit mehr als 10.000 Mitarbeitern unterstützt Kunden in über 75 Ländern und engagiert sich gemeinsam mit ihnen für einen messbaren und langfristigen Geschäftserfolg.

Weitere Informationen:

www.bearingpoint.com
www.linkedin.com/company/bearingpoint
@BearingPoint_de

Pressekontakt

Svenja Hubli
Marketing & Public Relations

Suche
Toggle location