Suche
Toggle location

BearingPoint forciert internationale Zusammenarbeit mit Beratungsunternehmen im Bereich Regulatorisches Reporting

Frankfurt am Main, 7. September 2017 – Die Management- und Technologieberatung BearingPoint, einer der führenden Anbieter von Regulatory und Risk Technology (RegTech/RiskTech), baut im Rahmen ihrer Wachstumsstrategie die Zusammenarbeit mit führenden Beratungshäusern weiter aus. Hierzu hat BearingPoint ein neues „Solutions Alliance Partner“-Programm aufgelegt und forciert damit die Zusammenarbeit im Bereich Regulatorisches Reporting. Zu den Alliance Partnern der ersten Stunde gehören d-fine GmbH, Deloitte Consulting GmbH, ifb AG, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Verhandlungen mit internationalen Schwestergesellschaften über die Zusammenarbeit auf internationalen Märkten laufen bereits oder sind in Planung.

Das neue BearingPoint Solutions Partner Programm intensiviert die Zusammenarbeit im Partner Ecosystem mit Implementierungs- und Entwicklungspartnern. Ziel des Programmes ist es, die Partner besser in die Lage zu versetzen, Implementierungsprojekte effizient und mit hoher Qualität durchzuführen, sowie den Leistungsumfang der Produkte noch stärker auf die Kundenbedürfnisse auszurichten.

Bodo Windmöller, Partner bei BearingPoint und zuständig für das Abacus Produktgeschäft, kommentiert: „Das Solutions Alliance Partner Programm ist ein wichtiger Meilenstein unserer stetigen Professionalisierung und internationalen Wachstumsstrategie. Für unsere Kunden ist neben der Qualität und dem Funktionsumfang unserer Produkte auch die Qualität der Beratung entscheidend. Unsere Partner spielen hier als Ergänzung unserer eigenen Beratungskapazitäten eine wichtige Rolle, und mit diesem Programm können wir gemeinsam mit unseren Partnern schneller auf Kundenanforderungen im In- und Ausland reagieren und unseren Kunden Lösungen anbieten, die ihren Wünschen und Bedürfnissen am besten angepasst sind.“

Die Abacus Plattform wird aktuell von rund 2.500 kleinen, mittelständischen und großen internationalen Banken und Versicherern in über 20 europäischen Ländern zur Erfüllung ihrer Berichtspflichten gemäß Basel III, MiFID II/MiFIR, EMIR II, Solvency II und weiterer Regulierungen eingesetzt. Die Plattform deckt den gesamten Prozessablauf ab – vom Datenimport über Validierung und Freigabeprozesse bis zur finalen Erstellung von quantitativen und qualitativen Reports im XBRL-Format. Durch die Nutzung eines eigenen Datenmodells können Kunden mit Abacus einen Großteil der Prozesse automatisieren. Die Software ist als klassische Vor-Ort-Installation und als SaaS (Software-as-a-Service) verfügbar – eine Option, die immer mehr Kunden nutzen.

Weitere Informationen zu BearingPoints RegTech Produktlinie unter: www.reg.tech

Über BearingPoint

BearingPoint ist eine unabhängige Management- und Technologieberatung mit europäischen Wurzeln und globaler Reichweite. Das Unternehmen agiert in drei Bereichen: Consulting, Solutions und Ventures. Consulting umfasst das klassische Beratungsgeschäft, Solutions fokussiert auf eigene technische Lösungen in den Bereichen Digital Transformation, Regulatory Technology sowie Advanced Analytics, und Ventures treibt die Finanzierung und Entwicklung von Start-ups voran. Zu BearingPoints Kunden gehören viele der weltweit führenden Unternehmen und Organisationen. Das globale Beratungs-Netzwerk von BearingPoint mit mehr als 10.000 Mitarbeitern unterstützt Kunden in über 75 Ländern und engagiert sich gemeinsam mit ihnen für einen messbaren und langfristigen Geschäftserfolg.

Weitere Informationen:

Geschäftsbericht 2016: www.bearingpoint.com/en/about-us/annual-report/facts-and-stories-from-strategy-to-results/
Toolbox: http://toolbox.bearingpoint.com/de/regulierung
RegTech: http://www.reg.tech

Pressekontakt

Alexander Bock
Manager Communications
Tel. +49 89 540338029