Suche
Toggle location

BearingPoint als Partner der Impact Week Nairobi / Innovation und Unternehmertum sind entscheidende Werte für Wirtschaft und Gesellschaft

Frankfurt am Main/Nairobi, 3. August 2015 – Die Unternehmensberatung BearingPoint unterstützte die Impact Week Nairobi und ermöglichte so gemeinsam mit anderen Sponsoren die Förderung von Innovation und Unternehmertum in Kenia und auf dem afrikanischen Kontinent allgemein. Sowohl von den teilnehmenden Studenten, Alumni und dem Lehrpersonal der gastgebenden Africa Nazarene University (ANU) als auch von der Politik wurde die Veranstaltung mit großer Euphorie aufgenommen. Die Vize-Kanzlerin der ANU bezeichnete den Ansatz als eine maßgebende Veränderung im Kontext der Bildungsarbeit.

Aus der einwöchigen Konferenz und Workshopserie geht die Gründung eines universitätseigenen Inkubators hervor, der Studenten bei der Gründung eigener Unternehmen begleiten wird. Die Impact Week Nairobi hatte das Ziel, Innovation und Entrepreneurship zu fördern. Im Laufe einer Woche erarbeiteten Studenten und Alumni der ANU gemeinsam mit einem Team von 20 Innovationsexperten aus Deutschland Ideen, Konzepte und Geschäftsmodelle zur Gründung von Start-Ups. Die fünf Themenbereiche Bildung, Finanzwesen, Gesundheit, Landwirtschaft und Mobilität spiegeln hierbei sowohl die Interdisziplinarität der Studierenden als auch das breite Feld von Potentialen zur Gründung von Unternehmen, die eine positive soziale Wirkung erzeugen. Begleitet wurde die Woche von hochrangigen Teilnehmern aus der boomenden kenianischen Startup-Szene. Aus den entstandenen 17 Konzepten wählte die Jury aus kenianischen und deutschen Experten acht Startup-Teams aus, die mithilfe der Sponsorengelder eine Anschubfinanzierung und ein einjähriges Stipendium im neugegründeten ANU Incubation Center inklusive Mentorenbegleitung erhalten. Der starke Methodenfokus zielt im Kontext der internationalen Zusammenarbeit auf eine nachhaltige Befähigung der Teilnehmenden.

Wenn eine Idee plötzlich greifbar wird

Unternehmertum und Innovationsgeist sind fester Bestandteil unserer DNA. Wir selbst betreiben bei BearingPoint eine Innovationsplattform und einen Inkubator, innerhalb dessen wir Ideen, Konzepte und Methoden für die Gründung von Start-Ups fördern und das richtige Umfeld für Unternehmertum schaffen. Unser Anliegen ist es, die Erkenntnisse aus diesen Projekten auch an diejenigen weiterzugeben, die sie dringend benötigen, um Start-Up-Strukturen für die Ermöglichung eines besseres Lebens zu schaffen.

Kiumars Hamidian, Partner bei BearingPoint

In Afrika wie in Europa: Das Funkeln in den Augen, wenn eine Idee plötzlich greifbar wird, scheint eine menschliche Konstante zu sein. Am wichtigsten ist dabei immer das Team. Nur, wenn alle an einem Strang ziehen, kann aus einer Idee wirkliche Innovation entstehen. Daher ist es wichtig, sich von Anfang an gemeinsam einer Sache anzunehmen - und das geht nur auf Augenhöhe.

Lukas Bosch, Berater bei BearingPoint, hat die Impact Week mitorganisiert und war als Coach für Innovationsmethoden beteiligt

Über das nächste Jahr hinweg werden die Organisatoren der Impact Week die Start-up-Teams, sowie den Aufbau des Inkubators weiterhin eng begleiten. Geplant sind außerdem weitere derartige Veranstaltungen für 2016.

Über BearingPoint

BearingPoint Berater haben immer im Blick, dass sich die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen permanent verändern und die daraus entstehenden komplexen Systeme flexible, fokussierte und individuelle Lösungswege erfordern. Unsere Kunden, ob aus Industrie und Handel, der Finanz- und Versicherungswirtschaft oder aus der öffentlichen Verwaltung, profitieren von messbaren Ergebnissen, wenn sie mit uns zusammenarbeiten. Wir kombinieren branchenspezifische Management- und Fachkompetenz mit neuen technischen Möglichkeiten und eigenen Produkt-Entwicklungen, um unsere Lösungen an die individuellen Fragestellungen unserer Kunden anzupassen. Dieser partnerschaftliche, ergebnisorientierte Ansatz bildet das Herz unserer Unternehmenskultur und hat zu nachhaltigen Beziehungen mit vielen der weltweit führenden Unternehmen und Organisationen geführt. Unser globales Beratungs-Netzwerk mit 9.700 Mitarbeitern unterstützt Kunden in über 70 Ländern und engagiert sich gemeinsam mit ihnen für einen messbaren und langfristigen Geschäftserfolg.

Weitere Informationen finden Sie unter www.bearingpoint.com und in der BearingPoint Toolbox: http://toolbox.bearingpoint.com

Pressekontakt

Alexander Bock
Manager Communications
Tel. +49 89 540338029