Viele Unternehmen und Branchen sind grossen Veränderungen ausgesetzt: Neue Entwicklungen in der Technologie, neue Anforderungen und Vorschriften, sich ändernde Kundenwahrnehmungen - es ist immer schwer diese Dynamiken zu erkennen, sie richtig einzuschätzen und im richtigen Mass darauf zu reagieren. Führungskräfte wissen, dass sich die externe Industrie-Umgebung nicht steuern lässt. Aber sie wissen auch, dass sich die Änderungen durch Verständnis, Verwaltung und Reaktion auf diese Kräfte antizipieren lassen.

Diese Änderungen stellen die Reporting- und DWH / BI-Umgebung vor eine grosse Herausforderung, weil sie oft gewaltige und komplexe Veränderungen in den Datenstrukturen und -prozessen hinter der Analyseebene erfordern. Daten in großen Mengen, hohen Geschwindigkeiten und vielen verschiedenen Variationen sind eine zusätzliche Herausforderung, da für eine schlechte Performance der Anwendungen und DWH / BI verantwortlich sein können.

Neue In-Memory-Datenbank-Konzepte ermöglichen die Überwindung dieser Herausforderungen, indem sie, kostengünstig, vollen Nutzen aus der Verfügbarkeit von In-Memory-Hardware-Ressourcen ermöglichen.

(Fact Sheet in englischer Sprache)

Wünschen Sie weitere Informationen?

Wenn Sie mehr über diese Publikation erfahren möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Experten, die gerne von Ihnen hören.

Toggle master download
Suche
Toggle location