• Heymen Jansen (Niederländisch, 1957) bringt mehr als 40 Jahre Erfahrung aus verschiedenen internationalen Managementfunktionen in vielen Branchen mit: Marine, Maschinenbau, Elektronik, Kunststoff, Softwareindustrie und Professional Services. Er kam 2014 zu ABB als Global Head of Operational Excellence and Information Systems innerhalb der Business Unit Power Grids High Voltage. Derzeit ist Heymen Global VP Advanced Process Analytics in der ABB-Zentrale für Quality & Operations und verantwortlich für den globalen Roll-out der Prozessanalytik in den operativen Bereichen. Durch den Einsatz moderner Technologien wie Roboter-Prozessautomatisierung, Process Mining, künstliche Intelligenz und maschinelle Lerntechniken unterstützt seine Abteilung die verschiedenen Unternehmen bei der Verbesserung der Kundenzufriedenheit, indem sie kontinuierlich an der Verbesserung von Qualität, Durchlaufzeiten und Kosten arbeitet.

  • Leonardo Gambini hat über 15 Jahre Erfahrung in der Advanced Analytics. Nach mehreren Stationen bei SAS, Oracle und IBM ist er nun seit einem Jahr bei Celonis, dem Marktführer für Process Mining, tätig. Bei Celonis ist er für die Expansion des Schweizer Marktes verantwortlich und bearbeitet zusammen mit Partnern zahlreiche Anwendungsfälle für den Aufbau von Process Mining in verschiedenen Branchen.

  • Jan Bernstorf ist seit mehr als 18 Jahren bei BearingPoint tätig. Seit Juli 2017 in Frankfurt ansässig, unterstützte er zuvor den Aufbau des BearingPoint-Büros in Shanghai und die China-Praxis. Jan leitet das Digital Process Management Team und unterstützt BearingPoint-Kunden bei der Entwicklung ihrer Process Management & Execution-Strategie, die oft die Definition eines unternehmensweiten Prozessmodells, den Aufbau einer Prozess-Community und die Implementierung von Prozesstransformationsprogrammen umfasst. Ein Schwerpunkt von Jan und seinem Team ist die Integration innovativer digitaler Enabler wie Process Mining Software, RPA und AI. Diese Werkzeuge gewinnen für den Erfolg grosser Prozesstransformationsaufgaben zunehmend an Bedeutung.

Ort

Impact Hub Zürich
Viaduktstrasse 93
8005 Zürich, Schweiz
Auf der Karte anzeigen

Prozesstransparenz in umsetzbare Erkenntnisse umsetzen

Prozesstransparenz in umsetzbare Erkenntnisse umsetzen

Prozesse müssen zwischen mehreren Funktionen, Abteilungen, verschiedenen Gebieten, innerhalb von Shared Services und mit der Organisation, die in ein Unternehmen passt, abgestimmt und integriert werden. Diese Herausforderung ist entscheidend, um eine End-to-End-Prozessansicht in Echtzeit zu erstellen, die andererseits die Kraft zu höherer operativer Exzellenz freisetzt. Unsere Gäste diskutieren die Vorteile für ein Unternehmen, das eine solche 100%ige Transparenz besitzt, und stellen Use Cases vor, die helfen, die Leistung in verschiedenen Bereichen zu optimieren.

Suche
Toggle location