Toggle master download
Suche
Toggle location
  • Jürg startete seine berufliche Laufbahn 1986 und entwickelte unter anderem eine zentrale Stammdatenlösung für die Material- und Sortimentsbewirtschaftung. 2003 begann er als ICT Architekt bei der Emmi Schweiz, baute die Datenarchitektur auf und entwickelte ein Stammdatenpflegetool. Ab 2013 war er für die Einführung der SAP MDG und SAP RD Lösungen in der Emmi verantwortlich. Daneben ist Jürg Hofer in verschiedenen Industrieübergreifenden Gremien zum Thema Datenmanagement tätig und führte entsprechende Seminare und Ausbildungen durch.

  • Claudia ist während 20 Jahren als Account Managerin in unterschiedlichen IT-Unternehmen wie Oracle, Software AG, Gartner und zuletzt SAP tätig gewesen. Durch ihre langjährige Vertriebserfahrung hat Claudia sowohl eine gute Übersicht über aktuelle IT Themen, als auch Einblick in fast alle Industrien, in denen sie Kunden betreut und akquiriert hat. Seit Anfang April ist sie als Senior Business Development Manager bei BearingPoint und schwerpunktmässig für Kunden in den Bereichen LifeScience sowie ConsumerGoods/Retail verantwortlich.

  • Nachdem Zeno über 10 Jahre in der New Economy und der Entwicklung des Internets in verschiedenen Industrien gearbeitet hatte, baute er ab 2008 ein globales Stammdatenteam für eine Industrieunternehmung auf. 2011 stiess er zu BearingPoint, wo er ein Beratungsportfolio für das Stammdatenmanagement zuerst in der Schweiz und danach für den gesamten deutschsprachigen Raum etablierte. Mit seinem Team begleitet und berät er Kunden von der strategischen Ausrichtung bis zur Implementierung von Stammdatenlösungen mit einem Fokus auf SAP-Lösungen.

Vom Datenmanagement zum Wissensmanagement

Vom Datenmanagement zum Wissensmanagement

Jürg Hofer, Daten Architekt bei der Emmi Schweiz AG und Vorsitzender des Stammdaten-Managementforums, diskutierte mit uns über die dringlichen Herausforderungen der Digitalisierung an das Datenmanagement. Zum Beispiel über den notwendigen Kulturwandel, um abstrakte Daten in Wissen umzuwandeln, was es der Emmi überhaupt erst ermöglicht, die Digitalisierung effektiv umzusetzen. Weiter zeigte Jürg Hofer auf, was der Grundsatz «die Intelligenz der Prozesse liegt in den Daten» aus seiner Sicht bedeutet. Illustriert wurde dies durch praktische Ansätze wie die 360° Sicht auf Geschäftspartner, unternehmensübergreifenden Datenaustausch von Artikeldaten oder Prozesseffizienz durch Datenanalyse.

Location

Location

Der BearingPoint Talk (in deutscher Sprache) findet in der inspirierenden Breakout-Location Impact Hub Garage beim Bahnhof Hardbrücke statt, 2 Minuten vom Hauptbahnhof. Für ein kleines Frühstück ist gesorgt.

Mehr erfahren