Suche
Toggle location

Blockchain hat das Potenzial, den Finanzsektor zu revolutionieren, indem es Geschäftsmodelle transformiert, neue Gegenparteien verbindet und Effizienzgewinne generiert. Aber es muss viel getan werden, bevor der volle Nutzen der zugrunde liegenden Technologie realisiert wird.

Im wesentlichen hat Blockchain z.B. das Potenzial, Handelsprozesse effizienter zu gestalten, die regulatorische Kontrolle zu verbessern, unnötige Zwischenhändler zu eliminieren, traditionelle vertrauenswürdige Drittanbieter-Funktionen zu ersetzen und die IT der Banken erheblich zu verkleinern.

Blockchain stellt eine Chance für die Branche dar, bestehende Bankeninfrastrukturen grundlegend zu überarbeiten. Entscheidend wird dabei sein zu verstehen, wie die Organisation der Zukunft aussieht, um festzulegen, wie mit der schnell wachsenden IT- und Datengeschichte der letzten 10 Jahre umgegangen werden muss.

Blockchain wird einen wesentlichen Einfluss auf den Kern der Finanzindustrie haben. Es wird die bestehenden Prinzipien von Governance und Wertschöpfung verändern. Es ist jedoch kein Phänomen, das das Ende der Banken und anderer Finanzmarktakteure  durch die von Start-ups getriebenen Innovationen ankündigt. Denn während einige Start-ups etablierte Geschäftsmodelle bedrohen, gibt es auch Finanzakteure, die ihre Rolle verteidigen.

Neben ihren Bemühungen um eine höhere Effizienz, sind Finanzorganisationen wie Börsen, Clearinghäuser und Zentralverwahrer auf der Suche nach neuen Chancen durch experimentelle Arbeiten mit der Blockchain-Technologie. Zahlreiche Banken haben bereits handlungsfähige Ansätze.

Die Nachrüstung bestehender Technologien mit Blockchain-Prinzipien wird aufgrund der unterschiedlichen Struktur, auf der die Technologien basieren, nicht zu erheblichen Vorteilen führen. Die Anpassung digitaler Technologien verhilft zu einer verbesserten Entscheidungsfindung. Um dies zu erreichen, muss es ein Umdenkenen im Top Management geben.

BearingPoint bietet Komplettlösungen zu Blockchain, von der Geschäftsstrategie über die Prozessintegration bis hin zur Implementierung von Technologie.