Suche
Toggle location

Transport- und Logistikunternehmen stellen sich heute Fragen, z.B. an welchen Stellen sich Netzwerke verbessern lassen, welche Niederlassungen sie schliessen sollen, an welchen Stellen Kapazitäten erhöht oder reduziert werden können und wann Verträge mit Subunternehmern und Spediteuren verlängert werden sollten.

Transport und Logistikunternehmen benötigen oftmals Analytics und KPI’s, die in typischen TMS nicht enthalten sind. Log360 hingegen kann sowohl das Reporting und Analytics verbessern als auch taktische und strategische Fragen beantworten:

Reporting/Analytics:

  • Wie profitabel sind meine Produkte, Dienstleistungen, Subunternehmer, Handelsrouten und Transportabschnitte?
  • Wie hoch sind die Kosten und CO2-Emissionen pro Transport und Kunde?
  • Wie gut ausgelastet sind die einzelnen Teilstrecken pro Tag?

Planung/Optimierung:

  • Wer sind die Subunternehmer und Kunden der Zukunft? Und an welchen Standorten liegen sie?
  • Welches sind die gewünschten Hubs, Lieferzeiten- und -frequenzen?
  • Welche Kapazitäten benötige ich zukünftig pro Weg?
  • Wie sollte mein zukünftiges Netzwerk aussehen?

Auf einen Blick: Das BearingPoint Log360 für Transport- und Logistikunternehmen

  • Supply Chain Analytics mit Log360 – Ineffizienzen auf einen Blick erkennen mit Hilfe von Ursachenanalysen.
  • Leistungsstarke Netzwerkvisualisierung, Planung, Optimierung und Risikoanalysen – alles innerhalb eines Supply Chain Control Towers.
  • Transportoptimierung - durch Berücksichtigung vielfältiger Dimensionen
  • Zertifiziertes CO2- und CO2e-Reporting nach EN 16258 und französischem Décret 2011:1336
  • Vermeidung von Gewinnverlusten durch ein Frühwarnsystem
  • Verbundene, digitale Supply Chain– mit aktiviertem IoT
  • Unterstützung beim Trade-off zwischen Kosten, Laufzeiten, Beständen und ökologischen Zielen
  • Global für alle Transportwege
  • Emmanuel Autier