Suche
Toggle location
Toggle master download

Downloads

In einem dynamischen und hochkomplexen Umfeld nutzen Unternehmen Chancen, um Kundenerlebnisse anzureichern und neue Geschäftsmodelle zu schaffen. CFOs beginnen, dies zu realisieren und darauf aufbauend ihre funktionalen Strategien und Betriebsmodelle neu zu definieren. Der Einsatz digitaler Technologien ermöglicht dabei drastisch effizientere Organisationen und radikal neue Geschäftseinblicke.

Digitale Finanzstrategie und Betriebsmodell

Die CFO-Domäne ändert sich schnell: Die Finanzfunktion wird sich bis 2020 und darüber hinaus deutlich weiterentwickeln. Die Zukunft wird zu einem deutlich höheren Automatisierungsgrad und zum Outsourcing von Nicht-Kernfinanzbereichen führen. Parallel dazu werden neue Bereiche mit dem Schwerpunkt auf Analytik und Unternehmensdatenmodelle entstehen.

Für die Finanzstrategie und operative Modellprojekte bringen wir unsere Fachexpertise zu Finanzprozessen und -strukturen in den verschiedensten Branchen ein, wie z.B. bei Finanzdienstleistern, der Automobilindustrie, bei Transportunternehmen, Medien, Energie- und Versorgungsbetrieben. Dies geschieht mit  unternehmerischem Denken und unter Berücksichtigung neuer digitalen Technologien wie Robotik, Backoffice-Automatisierung und digitalen Ökosystem-Managementansätzen.

Der strategische Wert der Finanzabteilung wird durch die Finanzstrategie neu definiert

CFOs setzen sich sich immer stärker mit ihren Geschäftsfeldern auseinander. Sie helfen ihren Unternehmen immer dann am meisten, wenn sie ihre Entscheidungen im Einklang mit neuen Produktstrategien, den Unternehmensakquisitionen und anderen Initiativen treffen, die die Unternehmnsressourcen optimal nutzen.

Eine Finanzstrategie und die Beurteilung des Betriebsmodells helfen Unternehmen dabei, die bestmögliche Vorgehensweise zu definieren, um gemeinsam mit den Teams Werte zu schaffen, die durch Analytics und Bots unterstützt werden.

Unser Ansatz für die Finanzstrategie und das Betriebsmodell

Da digitale Technologien einen starken Einfluss auf die Finanzfunktionen haben, ist unsere Empfehlung ein schrittweiser Ansatz:

  • Bewertung der Reifegrade, um Empfehlungen für kritische Bereiche und Qualifikationen abzuleiten und so die CFO-Domäne auf die Nutzung digitaler Technologien vorzubereiten
  • Mit der Strategie beginnen und den Dialog mit den Geschäftseinheiten suchen, um zu ermitteln, welche Business Intelligence oder Unterstützung sie von ihrem CFO-Team benötigen
  • Ermittlung neuer Anforderungen für das CFO-Prozessmodell und die Organisation auf der Grundlage dieses Strategie-Dialogs
  • Füllen der Lücken – für einige Organisationen bedeutet dies Mehrarbeit, um eine Grundlage zu schaffen und die Basisanforderungen umzusetzen
  • Identifizieren neuer KPIs und Überarbeiten des Performance Managements, damit es zum neuen Geschäftsmodell, der neuen Dynamik in der Wettbewerbslandschaft und neuen Wertetreibern passt
  • Nutzung von Daten aus traditionellen Systemen, von IoT-Quellen in Verbindung mit analytischen Instrumenten, um das Spektrum an Geschäftseinblicken, die von speziellen Teams im CFO-Umfeld erarbeitet werden, zu erweitern

BearingPoint hilft Unternehmen, eine "Smart Finance DNA" zu entwickeln, die Finanz-Organisationen erfolgreich macht.

Strategisches Umdenken zu einer neu definierten Geschäftspartnerrolle:

Eines der Hauptziele der Finanzfunktion ist es, das Leben der Führungskräfte zu erleichtern: Sie müssen dabei unterstützt werden, die richtigen Entscheidungen zu treffen und mehr Zeit mit ihren Kunden und Mitarbeitern verbringen.

JEAN-JACQUES MORIN, CFO Accor Hotels

Wir beschäftigen uns mit Business Intelligence, Big Data und Trendanalysen, um bessere Geschäftseinblicke zu erhalten. Was wir brauchen, ist mehr Flexibilität bei unseren Tools und unseren Informationsquellen.

ANJA KRUSEL, VP des Konzerncontrolling, Borealis

 

  • Damien  Palacci