Suche
Toggle location

Die Kernelemente des Smart Factory-Modells von BearingPoint sind die Digitalisierung und Vernetzung von Produktionssystemen, Produkten und Menschen (Internet of Things, IoT). Maschinen kommunizieren und teilen Informationen über ihren Status und die Werkstücke, an denen sie gerade arbeiten. Der Weg eines beliebigen Werkstücks kann daher leicht bestimmt werden und es besteht jederzeit die Möglichkeit, die Maschinenauslastung und die Durchlaufzeit anzupassen.

Die Smart Factory-Lösung von BearingPoint lässt die Industrie 4.0 von Morgen schon heute für Unternehmen Wirklichkeit werden.

Das Modell ermöglicht Maschinen, miteinander zu kommunizieren und Informationen über ihren Status, Werkstücke und mögliche Fehlermeldungen auszutauschen. Durch die Anbindung an kommerzielle Planungssysteme wird eine Konvergenz der Fertigung und der Unternehmensführung möglich.

Markttreiber, die das Wachstum der Industrie 4.0 beschleunigen:

  • Individualisierte Produkte
  • Losgrösse 1
  • Verkürzte Produktlebenszyklen
  • Konnektivität über das Internet der Dinge und Cloud-Plattformen
  • Fähigkeit zur Vorhersageanalyse

Unser Smart Factory-Modell basiert auf den Grundprinzipien der Industrie 4.0 und hilft bei der Identifikation von Use Cases und Kosteneinsparungspotenzialen. Darüber hinaus unterstützt unser Ansatz die Integration des Internets der Dinge (IoT) über Cloud-Plattformen mit der zugrundeliegenden ERP-Lösung. Wir arbeiten mit Industriepartnern wie SAP, FORCAM, Cisco, Bosch SI, General Electric und Siemens zusammen. Unser Industry 4.0-Quick Check hilft dabei, den Reifegrad von Unternehmen in diesem Umfeld zu bewerten.

Unsere Industrie 4.0-Lösung bietet eine höhere Maschinenauslastung und die Möglichkeit, die durchschnittliche Gesamtanlageneffektivität zu verbessern und die Durchlaufzeiten zu reduzieren. Industry 4.0 hilft Unternehmen, schnell auf Fehler oder wechselnde Bedarfsmuster dezentral und flexibel zu reagieren.

Durch die strikte und konsequente Anwendung von Industry 4.0 haben wir bahnbrechende Produktivitätsverbesserungen erzielt und die Agilität unserer Betriebsabläufe deutlich erhöht.

CIO eines Herstellers von Industrieanlagen