Suche
Toggle location

Showrooming und Experimentierung

52* Prozent der Onlinekäufer machen Erfahrungen mit Produkten zunächst im stationärem Handel. Aufgrund dieses Trends versuchen Einzelhändler das Einkaufserlebnis im Geschäft zu verbessern und ermutigen Kunden ihre Webseite zu besuchen,um Kundentreue/loyalität zu erhöhen.

In diesem Zusammenhang eröffnen eine Reihe von Händlern „Showrooms“, um die Vorteile des online-und offline Handels zu vereinen. Showrooms ermöglichen die Wahrung der Markenidentität bei niedrigem Lagerbestand und verbinden mithilfe von Digital Spots den stationären Handel mit der Webseite, um Online-Umsätze zu erhöhen.

Um Kundenerwartungen zu treffen, sollten sich Showrooms auf die Beantwortung folgender Fragen konzentrieren:

  • Wie lassen sich Kundenerlebnisse im stationären Handel durch die Nutzung digitaler Technologien verbessern?
  • Wie lässt sich die Erhebung von Kundendaten verbessern, um CRM-Kampagnen zu verfeinern und Kundenzufriedenheit zu steigern?
  • Wie lassen sich Angebote an Kundenbedürfnisse- und erwartungen anpassen (ATAWAD Ansatz)?

Dieser Newsletter eröffnet eine Reihe von Erkenntnissen bezüglich der Vorteile die Ihre Marke gewinnen könnte:

  • Welche Vorteile hat Showrooming für Kunden und Händler?
  • Was sind die größten Herausforderungen (Kundendatenerhebung, ATAWAD Ansatz, etc.)?
  • Welche Händler bringen interessante Initiativen auf den Markt?

*Source : Fevad Q3 2016

  • Bertrand Clémencin

Weitere Insights