Suche
Toggle location
Toggle master download

Downloads

Viele Unternehmen kämpfen mit Veränderungen in ihrer Branche. Ob es sich dabei um neue Entwicklungen in der Technologie, neue Verordnungen oder sich ändernde Kundenwahrnehmungen handelt - es ist immer schwer diese Dynamiken zu erkennen, sie richtig einzuschätzen und im richtigen Mass darauf zu reagieren. Führungskräfte wissen, dass sich die externe Industrie-Umgebung nicht steuern lässt. Aber sie wissen auch, dass sich die Änderungen durch Verständnis, Verwaltung und Reaktion auf diese Kräfte antizipieren lassen. Eine dieser Antriebskräfte ist für die Versicherungswirtschaft diejenige der regulatorischen Änderungen. Die Nachfrage nach immer höheren Berichtsfrequenzen in immer kürzerer Präparationszeit, wie auch nach detaillierteren Information als in der Vergangenheit steigt deutlich. Das bedeutet eine eindeutige Verschiebung der regulatorischen und statistischen Berichterstattung in Richtung eines zukünftigen Frameworks, das in der Lage sein muss, die wachsenden Nachfrage der Aufsichtsbehörden, einschließlich Ad-hoc-Anfragen, die außerhalb der behördlichen Meldezyklus fallen bewältigen zu können. Mit der Umstellung auf In-Memory-Technologie und einer spezielle Branchenlösung von SAP als Hauptbuchhaltungssoftware, machen Unternehmen einen großen Schritt, um diese Dynamik, die als treibende Kraft hinter der heutigen Industrie steht, zu antizipieren.

(Fact Sheet in englischer Sprache)

Weitere Insights