Suche
Toggle location

Fahrerlose Autos sind auf dem Vormarsch – doch wir werden unseren Vorstellungen nicht gerecht werden, wenn Werte keine Rolle mehr spielen.

Autonomes Fahren bietet große Geschäftspotenziale für Automobilhersteller- und lieferanten, aber auch für IT- und Telekommunikationsunternehmen. Die Telematik wird in jedem Fall neue Möglichkeiten eröffnen und das heutige Mobilitätsökosystem unterbrechen und neu gestalten.

Autonome Fahrzeuge werden uns zudem dazu veranlassen, unsere Werte zu überdenken, zum Beispiel unsere Ideen von Freiheit, rationalen Entscheidungen und Sicherheit.

Echte Vorteile und Schlaglöcher voraus

Unsere Studie zum Thema Autonomes Fahren  zeigt, dass sich Verkehrsteilnehmer durchweg hohen Nutzen erwarten. 62 Prozent der Teilnehmer sehen Zeitersparnisse durch verbesserte Streckenführung als großen bzw. sehr großen Vorteil. Zusätzlich erwarten die Befragten weniger Staus und besseren Verkehrsfluss (61 Prozent), ein geringeres Unfallrisiko sowie höheren Fahrkomfort (60 Prozent) –

Nahezu unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft oder ob sie vorrangig auf dem Land oder in der Stadt fahren.

Es gibt unzählige Vorteile, aber ist es nicht auch zu bedauern, dass wir die Freiheit verlieren, dem Zufall zu überlassen wohin er uns führt? In das Auto zu springen und loszufahren, das Ziel unbekannt. Auf dem Weg zum Supermarkt spontan zu entscheiden, einen Umweg zu machen und einen Freund zu besuchen. Langsam durch die alte Nachbarschaft zu fahren und die Straße durch das Lenkrad zu spüren – die selbe Straße auf der ich früher Fußball gespielt habe. Das alles werden wir verlieren, wenn wir nur ins Auto steigen und das Ziel eingeben.

Dann stelle ich mir vor wie ein autonomes Auto die Straße runterfährt und plötzlich ein Kind auf die Fahrbahn springt. Das Auto steht nun vor der Entscheidung, das Kind zu überfahren oder jeden Fahrzeuginsassen in Lebensgefahr zu bringen. Welche rein rationale Entscheidung trifft das Auto? Diese Frage verfolgt mich.

Bleiben wir bei dem Gedanken: wer würde haften im Fall eines Unfalls? 66 Prozent der Befragten sehen diese Frage als ein großes bzw. sehr großes Problem.

Zudem gibt es in einem telematikzentrierten Umfeld erhebliche Herausforderungen zum Thema Datenschutz. Obwohl Befragte unter 30 den Sachverhalt deutlich weniger kritisch sahen, gibt es viele von uns, die weniger vertrauensvoll sind, wenn es darum geht, wo unsere Daten landen – insbesondere, wenn unsere Bewegungen auf Schritt und Tritt nachzuvollziehen sind.

Abgesehen von Datenschutzproblemen bleiben auch Bedenken darüber, die Kontrolle in Sicherheitsfragen abzugeben. Wir müssen sicherstellen, dass die Steuerungssysteme in unseren Autos sicher und nicht zu hacken sind. Wie bereits gezeigt wurde, gibt es Systeme, die nicht sicher sind vor Hacker-Angriffen, so dass Fahrzeuge auf der Straße über das Internet entführt werden können. Bevor autonome Autos für unsere Straßen zugelassen werden, müssen sie 100% gegen Cyber-Risiken geschützt sein, doch bislang ist es schwierig, dies in der digitalen Welt sicherzustellen.

Wir haben einiges zu bedenken, bevor autonome Fahrzeuge zugelassen werden.

Welche Werte braucht ein (autonomer) Fahrer?

  • Freiheit
  • Privatsphäre
  • Sicherheit
  • Konnektivität
  • Verfügbarkeit
  • Komfort
  • Kontrolle
  • Umweltbewusstsein
  • Spaß

Weitere Insights