Hintergrund: Für die meisten gemeinnützigen Organisationen sind die Ressourcen knapp; oft fehlt es an Geld, Zeit und Fachwissen, um Strategie- und Veränderungsprozesse voranzutreiben. Die Digitalisierung ist wahrscheinlich eine ihrer größten Herausforderungen. Diesen Trend zu verpassen verhindert, dass gemeinnützige Organisationen sich skalieren und alle Beteiligten erreichen.

Die Pro Bono Toolbox von BearingPoint unterstützt gemeinnützige Organisationen und Start-ups im sozialen Umfeld bei der Bewältigung der organisatorischen Herausforderungen im Zusammenhang mit der Digitalisierung. Die Lösungen, Workshops und Entwürfe basieren auf der Expertise, die wir im Rahmen unserer regelmäßigen Beratungsprojekte in der Wirtschaft und im öffentlichen Sektor entwickelt haben. Wir möchten unser Fachwissen und unsere Zeit einbringen, um die digitale Transformation Ihres Unternehmens zu einer Erfolgsgeschichte zu machen.

Stufe 1 - Sensibilisierung: Ist mein Unternehmen bereit, sich der digitalen Herausforderung zu stellen? Nutzen Sie unseren Selbsttest Cultural Maturity Assessment (CMA).

Bei der Digitalisierung geht es nicht nur um digitale Daten und Technologien, sondern auch um kulturelle Bereitschaft, was wir Cultural Maturity nennen. Um zu sehen, wo sich Ihr Unternehmen kulturell befindet, haben wir das Cultural Maturity Assessment (CMA) entwickelt, um die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Umsetzung von Veränderungen in Ihrem Unternehmen zu beurteilen. Die CMA ist ein Online-Tool mit ein paar fokussierten Fragen. Basierend auf Ihren Antworten erhalten Sie eine individuelle Bewertung, die Ihnen hilft, besser zu verstehen, wie sich Ihr Unternehmen bei den wichtigsten Erfolgsfaktoren des Wandels verhält: den kulturellen Aspekten.

Sind Sie neugierig, wo Ihr gemeinnütziges Start-up oder Start-up aus dem sozialen Umfeld derzeit kulturell steht? Klicken Sie hier, um das Cultural Maturity Assessment zu nutzen und erhalten Sie Ihr individuelles Feedback!

Stufe 2 - Klärung: Suchen Sie Klarheit darüber, auf was Sie sich im Hinblick auf die Digitalisierung fokussieren sollen? – Digital Priority Workshops

Wir haben festgestellt, dass sich die meisten gemeinnützigen Organisationen und Start-ups aus dem sozialen Umfeld in der Fülle der möglichen Vernetzungen verloren fühlen, die Digitalisierung und Datenspeicherung bieten. Unsere Workshops helfen gemeinnützigen Organisationen, ihre digitalen Prioritäten zu erkennen und zu definieren.

Die Digital Priority Workshops dauern eineinhalb Tage. Ein halber Tag dient der Vorbereitung (einschließlich kurzer Interviews mit Personen aus Ihrem Unternehmen). Dann folgt ein ganzer Tag der Zusammenarbeit mit Ihnen in unseren Büros, um digitale Prioritäten zu identifizieren. Diese basieren auf strukturierten Interviews und tiefem Eintauchen in Ihr aktuelles Handeln.

Wir laden alle gemeinnützigen Start-ups und Start-ups aus dem sozialen Umfeld ein, sich für diese Pro Bono-Beratung zu bewerben. Alle Teilnehmer der Workshops nutzen das Cultural Maturity Assessment als Ausgangspunkt der Diskussion.

Wir sind dabei, die Pro Bono-Toolbox im Herbst 2019 auf den Markt zu bringen. Bitte tragen Sie sich hier [Link] in unsere E-Mail-Liste ein, um benachrichtigt zu werden, sobald unsere Workshops verfügbar sind.

PS. Das Cultural Maturity Assessment und die Digital Priority Workshops basieren auf unserer langjährigen Erfahrung im Bereich Digital and Cultural Maturity Assessment [Link zu BE Webseiten]. Wir freuen uns, diese Expertise mit Hilfe von Digital & Strategy bei BearingPoint in den gemeinnützigen Bereich einbringen zu können.

Stufe 3 - Lösungen: Sie wissen, welche digitalen Themen Aufmerksamkeit erfordern und suchen professionelle Beratung, Unterstützung und Struktur? Digitales Pro Bono-Projekt

Sie haben bereits eine digitale Herausforderung in Ihrem Unternehmen definiert und suchen Unterstützung bei der Bewältigung dieser Herausforderung? Unsere Pro Bono-Toolbox unterstützt Sie dabei! Steht Ihre Herausforderung im Zusammenhang mit den Angeboten, die in einem der vier Bereiche des Pro Bono-Supports definiert sind? Dann bewerben Sie sich für ein Pro Bono-Projekt, um eine Spende von BearingPoint in Form von Zeit und Fachwissen zu erhalten. Das dafür vorgesehene Antragsformular, wird ab Herbst 2019 zur Verfügung stehen. Bis dahin können Sie Ihre E-Mail an wiebke.rasmussen@bearingpoint.com senden, um sich über unsere Pro Bono-Angebote zu informieren.

Stufe 4 - Austausch: Sie wissen, dass die Digitalisierung kein Projekt, sondern ein kontinuierlicher Prozess ist? ERLEICHTERTER AUSTAUSCH

Gemeinsam mit der Stiftung Bürgermut und anderen Vermittlern im gemeinnützigen Bereich arbeiten wir derzeit an einem Netzwerk, das den Austausch und die Beratung zwischen den Partnern ermöglicht. Fortsetzung folgt.....

 

Would you like more information?

Wenn Sie mehr Informationen zu diesem Thema wünschen, wenden Sie sich bitte an unsere Experten, die gern von Ihnen hören.

  • Markus Laqua
    Kontakt
  • Dr. Wiebke Rasmussen
    Kontakt
Suche
Toggle location