CFOs stehen vor großen Herausforderungen

Das Finanzwesen von Unternehmen verändert sich. Etablierte Unternehmen stehen unter dem Druck wegweisender neuer Geschäftsmodelle, Regulierungen, Technologien und einer wachsenden Verantwortung für Nachhaltigkeit. Folglich drängen CEOs und Vorstände darauf, ihre Strategie, Betriebsmodelle, Investitionen und Teams anzupassen. Dies führt dazu, dass Unternehmen mehr von ihren CFO-Teams verlangen. Diese Forderungen beinhalten nicht nur erhöhte Agilität, sondern auch die Wahrnehmung neuer analytischer und strategischer Aufgaben.

Die traditionelle Rolle des CFO verändert sich. Für viele Finanzbereiche zeigt sich, dass die derzeitigen Ansätze den aktuellen Herausforderungen nicht mehr gewachsen sind. Die Finanzfunktion muss auf breiter Front modernisiert werden.

Ein BearingPoint CFO 4.0 European Survey 2019 zeigt, dass 53% der Unternehmen den Großteil ihrer Ressourcen in die Kernfinanzprozesse investieren, während bisher nur 12% auch in Themenstellungen mit höherer Wertschöpfung (z.B. Predictive Analytics) investieren. Positiv zu betrachten ist jedoch die Tatsache, dass eine große Mehrheit der Befragten angibt, in den nächsten drei Jahren mehr (50%) oder deutlich mehr (27%) in digitale Technologien und Fähigkeiten investieren zu wollen.

Bei der Betrachtung dieser Investitionen wird die "verbesserte Unterstützung von Geschäftsentscheidungen" immerhin als drittwichtigster Nutzen neuer Technologien für die Finanzfunktion (45%) angesehen, gefolgt von einer "gesteigerten Prozesseffizienz" (58%) und einer "besseren Nutzung von qualitativ hochwertigen Daten" (51%).

Handeln erweist sich als schwierig

Als CFO wollen Sie sich diesen Herausforderungen stellen, aber entschiedenes Handeln wird oftmals durch die Realität erschwert.

  • Regulierung und Compliance verlangsamen Entscheidungsprozesse erheblich.
  • Ältere Mitarbeiter und ein begrenzter, aber sehr engagierter Talentpool schränken die Fähigkeiten Ihres Teams ein.
  • Veraltete ERP- und IT-Systeme machen Ihre Prozesse ineffizient.
  • Begrenzte finanzielle und personelle Ressourcen reduzieren das Arbeitstempo und sorgen dafür, dass Sie sich auf das Tagesgeschäft konzentrieren müssen.

Es gibt Antworten, aber die Erwartungen sind hoch

Glücklicherweise gibt es Antworten auf diese Herausforderungen - sie bilden den CFO 4.0-Ansatz - angesichts so vieler zu berücksichtigender Aspekte erfordert jede Entscheidung jedoch eine umfassende Analyse.

Zunächst müssen Lösungen einen echten Mehrwert bieten. Die Entscheidung für ein Vorgehensmodell muss die für eine erfolgreiche Implementierung erforderlichen Ressourcen auch rechtfertigen.

Außerdem ist Transparenz ein weiterer Schlüssel: Technologien, ihre Architekturen und Benutzerführung müssen eine nachhaltige Einhaltung von Regularien und von internen Kontrollen ermöglichen, um Unsicherheitsfaktoren zu beseitigen.

Und vor allem muss jede Lösung einfach und skalierbar sein, so dass sie kein Hindernis für M&A-Aktivitäten, oder das Wachstum neuer Geschäfte und die Internationalisierung darstellt.

CFO challenges

Die Transformation zum Chief Future Officer

CFOs haben eine stetig wachsende Anzahl neuer Technologien und Prozesse zur Verfügung, um ihre Aufgaben zu bewältigen. In der Regel helfen erste Erfahrungen und Machbarkeitsnachweise, die neuen Paradigmen besser zu verstehen und das Transformationspotenzial zu erkennen. In einem ersten Schritt ist es vor allem wichtig, eine klare Strategie und Vision für Ihre Organisation zu entwickeln, die Ihnen hilft, sich auf die wichtigsten Prioritäten zu konzentrieren und im Laufe der Zeit konsequent in Projekte und Mitarbeiter zu investieren.

Lassen Sie uns diesen Punkt sehr deutlich machen: Die meisten CFOs teilen derzeit keine priorisierte Vision und Roadmap mit ihrem Vorstand oder ihren Teams. Dies wird als die größte Herausforderung für den Erfolg der digitalen Transformation von CFO 4.0 identifiziert. 46% der im Rahmen des CFO 4.0 European Survey 2019 Befragten gaben an, "zu viele Prioritäten" zu haben und 43% gaben an, "es fehle eine klare Strategie und Vision". Um ein Chief Future Officer zu werden, muss der CFO seine Strategie, Vision und Roadmap entwickeln und erläutern!

Unserer Erfahrung nach muss die Umsetzung als ein schrittweiser Prozess betrachtet werden, die auf Basis einer Strategie des Finanzbereichs geplant wird und die sich an den Bedürfnissen und Herausforderungen des Unternehmens orientiert.

Sie beginnt mit einem starken Fundament. Neue Datenerfassungs- und ERP-Systeme, die verzahnt miteinander arbeiten, sind die Basis für effiziente Prozesse sowie, darauf aufbauend,  ganzheitliche, datenbasierte Entscheidungen ermöglichen.

Als BearingPoint eine europaweite Transformation für den global tätigen FMCG-Konzern durchführte, war dieser Ansatz besonders effektiv. Die synchronisierten und dynamischen Tools unterstützen die Entwicklung neuer Back-Office-Plattformen für die Finanz-, Supply-Chain- und Lohnbuchhaltungsabteilungen und stellen sicher, dass die Prozesse wirklich durchgängig sind und zur Steuerung des Gesamtunternehmens beitragen können. Es ist zu erwähnen, dass BearingPoint das Unternehmen dabei begleitet hat, neuen Rollen, Fähigkeiten und die dazu erforderliche Governance zu schaffen, die den FMCG-Konzern bei der Nutzung der neuen Systeme und der Verwirklichung der strategischen Zielsetzungen unterstützen.

Auf Basis dieses Fundaments können Sie innovative Tools wie Cloud Computing, automatisiertes Reporting, Robotic Process Automation (RPA) und Künstliche Intelligenz (KI) einführen. Diese ermöglichen es Ihnen und Ihrem Team, mit weniger Aufwand mehr zu erreichen, wodurch Ressourcen für Aufgaben von höherer Wertschöpfung frei werden.

In der Praxis bedeutet dies die Einführung einer starken, datengesteuerten Kultur in vielen Bereichen des Unternehmens. Für eine internationale Fluggesellschaft setzte BearingPoint ein innovatives Design und eine agile Programm-Management-Methodik ein und arbeitete dabei mit den Teams des Kunden in den Bereichen Rechnungswesen, Controlling, Steuern, Einkauf und interne Revision zusammen. Wir identifizierten 45 potenzielle Anwendungsfälle und planten dann innerhalb von drei Monaten die Pilotierung von sieben erfolgversprechenden Anwendungsbeispielen. Darunter waren beispielsweise die Bereinigung von Lieferantenreferenzen, die Erkennung von Zahlungssperren für Rechnungen, ein Rückstellungsmodell für Kundenforderungen und die Reduzierung von Kreditkartenbetrug. In der Umsetzung haben alle Anwendungsfälle einen positiven Wertbeitrag gezeigt und die Grundlage für weitere CFO 4.0 Use Cases geschaffen.

Die Transformation des CFO-Bereichs wird auch Ihr Team verändern. Nicht nur werden die talentiertesten Kandidaten von einem aufregenden, zukunftsorientierten Arbeitsplatz angezogen, sondern profitieren auch von bestehenden Teammitglieder und neuen Möglichkeiten der Weiterbildung. Im Ergebnis entsteht ein robuster und belastbarer Pool von Experten, auf den Sie sich für die zukünftigen CFO 4.0 Transformationsschritte verlassen können.

CFO benefits

Ergreifen Sie die Initative und Sie werden die Ergebnisse sehen!

Viele Finanz-Teams geben bereits positive Rückmeldungen über greifbare Ergebnisse ihrer digitalen Investitionen. In BearingPoints CFO 4.0 European Survey 2019 fanden die Befragten die operative Effizienz als den größten Nutzen, gefolgt von Transparenz, Sicherheit, Compliance und Kundenzufriedenheit. An siebter Stelle stand die Unterstützung von Geschäftsentscheidungen, was das zusätzliche Potenzial von CFO 4.0 und die Notwendigkeit weiterer Initiativen in diesem Bereich zeigt.

Kontaktieren Sie uns

Vereinbaren Sie einen Termin für einen CFO 4.0 Workshop an einem Ort in Ihrer Nähe und erfahren Sie, wie unser CFO 4.0 Ansatz die Performance Ihres CFO-Bereichs verbessern kann. Kontaktieren Sie uns, um mehr zu erfahren.

Aktuelle Studie: CFO 4.0 – Digital transformation in the financial function

Kontakt

Wir benutzen reCaptcha um unsere Formulare abzusichern. Das erfordert aktiviertes JavaScript.

Bitte füllen Sie alle mit einem Stern markierten Felder aus.

Suche
Toggle location