Die Cloud-Technologie ist auf dem Vormarsch

Cloud Computing wird für die Geschäftswelt unverzichtbar. Gartner prognostiziert, dass der weltweite Markt für Cloud-Technologien Ende 2019 ein Volumen von 214,3 Mrd. US-Dollar haben wird, was einem Anstieg von 17,5 % gegenüber 2018 entspricht. Bis 2022 wird er gemäß der Prognose von Gartner um 54,5 % auf insgesamt 331,2 Mrd. US-Dollar wachsen.

Da Cloud Computing mittlerweile im Alltag angekommen sowie für die Zukunft der IT unverzichtbar ist, steht für klassische Software- und IT-Infrastrukturanbieter viel auf dem Spiel. Im Ergebnis kommt es zu einem stark wachsenden Markt mit Fusionen, Übernahmen und Partnerschaften. Dadurch verändern sich Produktangebot und Preisgestaltung einer ständig wachsenden Anzahl von Cloud Computing-Umgebungen und -Diensten. Ein Beispiel: Die Übernahme des Open-Source-Softwareunternehmens Red Hat durch IBM in Höhe von 34 Mrd. US-Dollar ist der größte Deal, den der Technologieriese jemals getätigt hat - und die drittgrößte Übernahme in der Geschichte der Technologiebranche.

Die Vorteile hängen vom Wandel ab

Digitale Cloud-Transformationen bringen einen hohen Nutzen für Unternehmen und IT-Organisationen, denn Cloud Computing ist wesentlich agiler, skalierbarer, sicherer und automatisierter im Vergleich zu herkömmlichen on premise IT-Services. Zudem werden Innovationen und Veränderungen in Unternehmen beschleunigt und der Weg zu neuen Geschäftsmodellen, IT-Prozessen und Märkten geebnet. Durch die vorhandenen Automatisierungsfunktionen, die Endanwender von der Wartung und dem Betrieb der Hardware entlasten, ist die cloudbasierte IT einfacher zu bedienen und zu warten als herkömmliche Systeme.

Durch Cloud Computing können sich jedoch Herausforderungen ergeben, die die strategische Richtung der IT beeinflussen.

Welche Services und Umgebungen bieten Funktionen, die den Anforderungen der Fachbereiche und der IT gerecht werden? Werden sich diese Funktionen oder ihre Preisstrukturen im Zuge von Umwälzungen ganzer Branchen ändern, und wenn ja, wie? Und wie begegnen Sie Anforderungen aus Sicherheit und Compliance? All diese Fragen müssen beantwortet werden, bevor es darum geht, ob ein Service ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet und ob er die Erwartungen des Managements und der Fachbereiche erfüllt.

Was macht einen erfolgreichen Wechsel in die Cloud aus?

Die Herausforderungen rund um die Cloud-Implementierung sind lösbar. Aufgrund der Vielzahl unterschiedlichster Technologien und Prozesse sind ein tiefgreifendes Marktverständnis und ein kompetenter Ansatz erforderlich, um die richtige Auswahl zu treffen und eine erfolgreiche Einführung zu ermöglichen.

Der Markt muss dabei immer mitbedacht werden – bei Veränderungen durch Fusionen oder Partnerschaften der Service Provider müssen Cloud Services ausgewählt werden, die keinen Log-In-Effekt, dafür aber Skalierbarkeit und Standardisierung bieten. Dabei kann das Verständnis von Cloud-Service-Portfolios und die Auswahl etablierter, zuverlässiger Cloud-Service-Provider hilfreich sein.

Unternehmen benötigen auch die Kompetenzen, um die transformierte Infrastruktur richtig zu nutzen und Multicloud-Umgebungen effizient zu betreiben. Dies kann durch die Präzisierung des traditionellen IT-Operation-Provider-Portfolios erfolgen. Dabei können die Vorteile der Cloud genutzt und neue Verantwortlichkeiten für die Cloud geschaffen werden.

Die Gewährleistung der Sicherheit ist eine weitere anspruchsvolle Aufgabe. Wichtig ist die Wahl von Diensten, die sich durch anerkannte Zertifizierungsregelungen und Standards auszeichnen. Es folgt die Implementierung einer Reihe von Lösungen - Identitätsmanagement, Gefahrenanalyse, erweiterte Firewalls und Endgeräteschutz. Dieser Ansatz bietet mehrere Sicherheitsnetze, die die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten sowie die Einhaltung lokaler Vorschriften gewährleisten.

 

Durch die Schaffung der richtigen Grundlagen können zukünftige Probleme mit Cloud-Services vermieden werden. Es ist wichtig, eine klare Cloud-Strategie zu definieren, die den Anforderungen des Unternehmens, den zukünftigen Geschäftszielen und strategischen Partnerschaften gerecht wird. Dazu gehört die Erstellung einer pragmatischen Roadmap, die die Cloud-Readiness der Anwendungslandschaft und die Übergangsanforderungen der IT berücksichtigt.

Und schließlich muss sichergestellt werden, dass Cloud Computing für das Unternehmen sinnvoll ist; eine neue Möglichkeit, um von IT und Innovation zu profitieren. Der Nutzen steht im Vordergrund - zum Beispiel hinsichtlich Agilität, Skalierbarkeit oder neuer Geschäftsmodelle. Ein klarer Übergang muss stattfinden, beispielsweise in Bezug auf die Migrationsanbieter, Tools, Methoden und das allgemeine Tempo der Veränderungen unter Berücksichtigung der Voraussetzungen der IT-Landschaft.

Auf diese Weise können Unternehmen vermeiden, dass die Migration in die Cloud daran scheitert, dass der Umfang und die Komplexität des Transformationsaufwands unterschätzt oder ungeeignete Projektpartner ausgewählt wurden. Herausforderungen, die ein weltweit führender Zertifizierungsanbieter mit der Unterstützung von BearingPoint sicher bewältigt hat.

Kontaktieren Sie uns

Mit unserem Ansatz können Sie die richtigen Cloud-Technologien implementieren, Ihr Migrationsprogramm absichern und gewährleisten, dass Ihre IT-Organisation für die Zukunft gerüstet ist. Sprechen Sie mit unseren Experten, um zu erfahren, wie Ihre Informationstechnologie schon heute agil, kostengünstig und zukunftssicher werden kann.

Kontakt

Wir benutzen reCaptcha um unsere Formulare abzusichern. Das erfordert aktiviertes JavaScript.

Bitte füllen Sie alle mit einem Stern markierten Felder aus.

Suche
Toggle location