In einer sich rapide verändernden Welt stehen Beschaffung und Lieferkettenmanagement mehr denn je auf dem Prüfstand. Risiken und Unsicherheiten haben exponentiell zugenommen.

Bisher verlässliche Beschaffungsstrukturen und Lieferketten werden in Frage gestellt, und die inflationären Kosten bereiten in fast allen Branchen Kopfzerbrechen. Jetzt ist es an der Zeit, Resilienzkonzepte für die Beschaffung und Lieferketten umzusetzen! Dabei müssen jedoch vermehrt auch Nachhaltigkeitsanforderungen mit Hilfe digitaler Instrumente berücksichtigt werden. Der Aufbau einer resilienten Beschaffung und Lieferkette zur Anpassung an die neue Normalität ist nicht nur eine kurzfristige Problemlösung. Vielmehr bringt dies auch eine mittel- bis langfristige resiliente Beschaffungsstrategie, Reshoring-Erwägungen und ein entsprechendes Transportnetz mit sich.

Wir sind davon überzeugt, dass nur ein holistischer Ansatz - einschließlich eines Betriebsmodells, operationaler Prozesse und Lieferantenmanagement - eine resiliente Lieferkette ermöglicht.

  • Aufbau einer resilienten Lieferkette
    Aufbau einer resilienten Lieferkette 1.14 MB Download

Wünschen Sie weitere Informationen?

Wenn Sie mehr über diese Publikation erfahren möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Experten, die gerne von Ihnen hören.