Suche
Toggle location

Europas Banken stehen trotz der bereits bei vielen Instituten eingeleiteten Spar- und Schrumpfkuren einer Studie zufolge vor schwierigen Zeiten. Angesichts weiterhin mauer Erträge, nicht so schnell sinkender Kosten und einer zunehmenden Konkurrenz durch neue Anbieter würden Schließungen von Bereichen oder Übernahmen von Instituten wahrscheinlicher, lautet das Ergebnis einer am Montag veröffentlichten BearingPoint-Studie. "Es bleibt noch ein kleines Zeitfenster, die Situation zum Positiven zu wenden", sagte Frank Hofele, Bankexperte bei der Unternehmensberatung.

Die vollständige Meldung lesen Sie hier: http://www.faz.net/agenturmeldungen/unternehmensnachrichten/studie-europas-banken-stecken-in-der-klemme-konsolidierungswelle-moeglich-13635757.html

Weitere Medienberichte