Suche
Toggle location

Ebenso wie in der Privatwirtschaft ist es in der öffentlichen Verwaltung notwendig, strategische Entscheidungen und operative Planungen in einen gemeinsamen Bezugsrahmen zu stellen.

Im Fachbeitrag werden die wesentlichen Herausforderungen im Umgang mit IT-Projekten dargestellt. Es wird erläutert, weshalb daraus die Notwendigkeit entsteht, eine zentrale Abstimmung unterschiedlicher Abteilungen und Fachbereiche sowie eine entsprechende gemeinsame Planung und Organisation von Projekten durchzuführen.

Im Anschluss wird der Bezug dieser Herausforderungen zur öffentlichen Verwaltung hergestellt. Derartige Methoden und Mechanismen werden in der freien Wirtschaft seit einiger Zeit als selbstverständlich betrachtet, nicht jedoch im behördlichen Umfeld. Hier setzt der Artikel an, indem wesentliche allgemein bekannte Hürden für die öffentliche Verwaltung aufgegriffen werden, die als Beispiele schon allein für sich den Einsatz eines Portfoliomanagement rechtfertigen würden.

Lesen Sie den vollständigen Fachbeitrag "Projekt-Portfolio-Management - Hilfe zur strategischen Entscheidungsfindung?" in der Onlineausgabe der eGovernment Computing. 

Weitere Medienberichte