Toggle master download
Suche
Toggle location

Das Beratungsunternehmen BearingPoint hat eine Studie zum Markt für europäische elektronische Mautdienste (EETS) erstellt. Im Vergleich zu den 8,3 Milliarden Euro an Mauteinnahmen im Jahr 2015 werden mit der Einführung von EETS bis 2030 12,3 Milliarden Euro erwartet. Allerdings: 80 Prozent der Befragten haben Zweifel, dass bis 2030 tatsächlich ein einheitliches EETS-Umfeld geschaffen wird.

Lesen Sie das vollständige Interview im Download-Bereich.