Suche
Toggle location

Unternehmen und Finanzinstitute führen ABACUS/TR ein, um Meldepflicht rechtzeitig einzuhalten

Frankfurt am Main, 22. August 2013 – Mit ABACUS/TR bietet die Management- und Technologieberatung BearingPoint (www.bearingpoint.com) ein eigenständiges Softwareprodukt zur Erfüllung der neuen EU-weiten Meldeanforderungen aus der European Market Infrastructure Regulation (EMIR). Zahlreiche Unternehmen und Finanzinstitute befinden sich mittlerweile in der Umsetzung, um die Transaktionsregistermeldung rechtzeitig zum Startdatum der Meldepflicht mit Hilfe von ABACUS/TR vornehmen zu können.

Die Derivatemarktregulierung EMIR erfordert zukünftig die Meldung aller Derivatekontrakte an ein Transaktionsregister. Ein Transaktionsregister ist ein Unternehmen, das eine elektronische Datenbank zur Dokumentation von abgeschlossenen, modifizierten und terminierten Derivatekontrakten unterhält. Über die Dokumentationsfunktion eines Transaktionsregisters soll die Transparenz an den Finanzmärkten erhöht werden. Derzeit können mit ABACUS/TR Meldungen an die Transaktionsregister DTCC und REGIS-TR erstellt werden.

Es bleibt wenig Zeit, um die Vorgaben umzusetzen

Die Meldung nach EMIR ist unabhängig vom Clearing und ab 1. Januar 2014 für alle außerbörslich gehandelten Derivatekontrakte verbindlich. Marktteilnehmern verbleiben somit nur noch wenige Monate, um die automatisierte Erstellung der Meldungen bis hin zur Abgabe an die Transaktionsregister sicherzustellen.

Jürgen Lux, Partner bei BearingPoint, erklärt: „Das Thema findet EU-weite Anwendung und betrifft sowohl Finanzinstitute, als auch Unternehmen des privaten und öffentlichen Sektors. Der Aufwand für die Erstellung der Meldungen sollte dabei nicht unterschätzt werden: Je nach Derivatekategorie müssen für einen Geschäftsumsatz bis zu 100 Informationen bereitgestellt werden. Auch Rückmeldungen der Transaktionsregister müssen entsprechend verarbeitet werden. Wir etablieren mit ‚TR‘ eine Standardsoftware, die die komplexen Meldeanforderungen der EMIR-Regulierung voll erfüllt. Nicht zuletzt der enge Zeitrahmen für die Umsetzung der neuen Anforderungen in den Unternehmen spricht für den Einsatz dieser Standardsoftware.“

Für BearingPoint ist „TR“ neben „DaVinci“ und „Solvency II“ das dritte Softwareprodukt im aufsichtsrechtlichen Meldewesen. Das Beratungsunternehmen greift bei der Entwicklung auf seine bereits etablierte ABACUS-Technologie zurück, kann seine Produkte jedoch als unabhängige Lösungen anbieten. Zahlreiche Unternehmen und Finanzinstitute haben sich bereits für ABACUS/TR als Softwarelösung zur Erfüllung der regulatorischen Meldepflicht nach EMIR entschieden und befinden sich in der Softwareeinführung. Die Abbildung der Anforderungen gemäß der Verordnung „Regulation on wholesale Energy Market Integrity and Transparency“ (kurz: REMIT) ist von BearingPoint für 2014 geplant, wenn sich das Startdatum der Meldepflicht nach REMIT konkretisiert.

Über BearingPoint

BearingPoint Berater haben immer im Blick, dass sich die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen permanent verändern und die daraus entstehenden komplexen Systeme flexible, fokussierte und individuelle Lösungswege erfordern. Unsere Kunden, ob aus Industrie und Handel, der Finanz- und Versicherungswirtschaft oder aus der öffentlichen Verwaltung, profitieren von messbaren Ergebnissen, wenn sie mit uns zusammenarbeiten. Wir kombinieren branchenspezifische Management- und Fachkompetenz mit neuen technischen Möglichkeiten und eigenen Produkt-Entwicklungen, um unsere Lösungen an die individuellen Fragestellungen unserer Kunden anzupassen. Dieser partnerschaftliche, ergebnisorientierte Ansatz bildet das Herz unserer Unternehmenskultur und hat zu nachhaltigen Beziehungen mit vielen der weltweit führenden Unternehmen und Organisationen geführt. Unsere 3.350 Mitarbeiter unterstützen zusammen mit unserem globalen Beratungs-Netzwerk Kunden in über 70 Ländern und engagieren sich gemeinsam mit ihnen für einen messbaren und langfristigen Geschäftserfolg.

Weitere Informationen finden Sie unter www.bearingpoint.com und in der BearingPoint Toolbox: http://toolbox.bearingpoint.de

Pressekontakt

Alexander Bock
Manager Communications
Tel. +49 89 540338029

Weitere Pressemitteilungen