Frankfurt am Main, 20. August 2020 – BearingPoint RegTech hat es unter 128 Bewerbern aus 35 Ländern erfolgreich auf die Shortlist des G20 TechSprints geschafft. Der TechSprint ist eine Initiative der saudischen G20-Präsidentschaft und des Innovation Hub Zentrums Singapur der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) mit Unterstützung der Monetary Authority of Singapore (MAS), des Financial Stability Board (FSB), der API Exchange (APIX) und des RegTech for Regulators Accelerators (R2A).

Ziel des G20 TechSprints ist es, insbesondere vor dem Hintergrund der globalen COVID-19 Pandemie, das Potenzial innovativer Technologien (RegTech / SupTech) zur Lösung operationeller Probleme im Bereich der Finanzmarktregulierung aufzuzeigen.

Wir freuen uns sehr, dass wir die Jury mit unserem zukunftsweisenden Ansatz für das regulatorische Meldewesen überzeugt haben und mit den anderen Mitbewerbern ausgewählt wurden, an disruptiven Lösungen zu arbeiten, damit das globale Finanzsystem auch in Krisenzeiten stabil, effizient und integrativ funktioniert.

Daniel Münch, Business Advisor Emerging Technologies, BearingPoint RegTech

Es ist seit über 25 Jahren unsere Mission, zur weltweiten Finanzstabilität beizutragen, indem wir innovative Lösungen entlang der regulatorischen Wertschöpfungskette anbieten. Insofern macht es uns besonders stolz, dass wir unsere Expertise in die G20 TechSprint Initiative einbringen dürfen.

Dr. Maciej Piechocki, Mitglied des Management Boards, BearingPoint RegTech

Die G20 TechSprint Initiative wurde im April 2020 ins Leben gerufen. Für die Teilnahme am Hackathon hatten sich insgesamt 128 Teams aus 35 Ländern beworben. Die Teilnehmer waren eingeladen, für drei ausgewählte RegTech- und SupTech Bereiche innovative Lösungen zu entwickeln: Dynamischer Informationsaustausch für Aufsichts- und Regulierungsbehörden in Reaktion auf Krisen, Überwachung und Kontrolle sowie regulatorisches Meldewesen und Sicherstellung von Compliance.

Im August präsentierten alle in die engere Wahl gekommenen Gruppen ihre Konzepte vor einer Jury aus 14 Experten auf dem Gebiet der Finanzmarktdaten und -technologie aus der ganzen Welt. Auf Basis des Feedbacks der Jury werden die Teams ihre Lösungen weiter verfeinern. Die Bekanntgabe der Gewinner ist für Oktober 2020 geplant. BearingPoint RegTech wird seinen innovativen Lösungsansatz für das regulatorische Meldewesen auf verschiedenen Veranstaltungen einschließlich der internationalen RegTech Convention im November vorstellen.

Nähere Informationen zur TechSprint Initiative finden Sie auch in der Pressemitteilung der BIZ/G20: https://www.bis.org/press/p200810.htm

Über BearingPoint

BearingPoint ist eine unabhängige Management- und Technologieberatung mit europäischen Wurzeln und globaler Reichweite. Das Unternehmen agiert in drei Geschäftsbereichen: Der erste Bereich umfasst das klassische Beratungsgeschäft; Business Services als zweiter Bereich bietet Kunden IP-basierte Managed Services; im dritten Bereich stellt BearingPoint Software-Lösungen für eine erfolgreiche digitale Transformation, Advanced Analytics und regulatorische Anforderungen bereit und entwickelt gemeinsam mit Kunden und Partnern neue, innovative Geschäftsmodelle. Das globale Netzwerk von BearingPoint mit mehr als 10.000 Mitarbeitern unterstützt Kunden in über 75 Ländern und engagiert sich gemeinsam mit ihnen für einen messbaren und langfristigen Geschäftserfolg.

Weitere Informationen:

Über BearingPoint RegTech

BearingPoint RegTech, eine Business Unit der Management- und Technologieberatung BearingPoint, ist ein international führender Anbieter für innovative Lösungen im Bereich Regulatory and Risk Technology (RegTech/RiskTech) sowie für Services für das aufsichtsrechtliche Meldewesen entlang der regulatorischen Wertschöpfungskette. 6.000 Unternehmen weltweit, darunter bedeutende internationale Banken, die Mehrheit der größten Banken Europas, führende Versicherungsunternehmen sowie Zentralbanken und Aufsichtsbehörden vertrauen auf die Produkte und Services von BearingPoint RegTech. BearingPoint RegTech steht im engen Kontakt mit Regulatoren und trägt als Mitglied von Standardisierungsgremien wie beispielsweise XBRL aktiv zur Ausarbeitung und Weiterentwicklung von Standards bei. Das Portfolio reicht von regulatorischem Know-how verbunden mit der bewährten, zuverlässigen und zukunftsorientierten RegTech Solution Suite sowie umfassenden Services von Beratung über Schulungen bis hin zu Managed Services.

Weitere Informationen:

Homepage: www.reg.tech 

Pressekontakt:

Sandra Hering
Head of RegTech Marketing & Communications
Telefon: +49 69 130 223 666
E-Mail: sandra.hering@bearingpoint.com

Suche
Toggle location