BearingPoint RegTech gewinnt langjährigen Meldewesensoftware-Kunden für IRRBB-Lösung und überzeugt mit zentraler Plattform für Risikomanagement und Reporting

Frankfurt am Main, 30.01.2020 – BearingPoint RegTech, einer der führenden Anbieter von Regulatory und Risk Technology (RegTech/RiskTech), hat die State Bank of India Frankfurt als Kunden für seine IRRBB-Lösung gewonnen. SBI ist bereits BearingPoint-Kunde und nutzt Abacus360 Banking für das EBA Reporting sowie zur Erfüllung deutscher Meldepflichten.  

Die State Bank of India ist seit fast 25 Jahren Kunde von BearingPoint RegTech und nutzt Abacus-Lösungen für das regulatorische Reporting. Über die Jahre haben wir den Nutzungsumfang von Abacus kontinuierlich erweitert und uns konsequenterweise nun dazu entschieden, Abacus360 Banking als zentrale Plattform auch für das Risikomanagement zu nutzen. Unsere bisherigen positiven Erfahrungen mit der Abacus-Software und den Beratungsleistungen von BearingPoint RegTech haben uns in diesem Schritt bestärkt.

Frithjof Ramb, Vice President Systems, SBI Frankfurt

Dr. Maciej Piechocki, Mitglied des Management Board bei BearingPoint RegTech

Wir freuen uns über die Entscheidung der SBI unser IRRBB Modul einzusetzen und unsere Abacus360 Banking Lösung zukünftig als zentrale Plattform sowohl für das regulatorische Meldewesen als auch für das Risikomanagement zu nutzen. Eine gemeinsame Plattform ermöglicht Verbesserungen bei der Datenkonsistenz, einen Single Point of Truth für Daten, reduzierte Komplexität und insgesamt weniger Aufwand bei Change-the-Bank-Prozessen.

Dr. Maciej Piechocki, Mitglied des Management Board bei BearingPoint RegTech

Die EBA-Richtlinien von 2018 und ihre Umsetzung in Deutschland (BaFin-Rundschreiben 06/2019) verlangen von den Finanzinstituten, ihre Zinsrisiken im Bankbuch (IRRBB) mindestens vierteljährlich aus ökonomischer Perspektive (EVE) zu messen. Das Rundschreiben 06/2019 musste von den Banken zum 31. Dezember 2019 umgesetzt werden. Die ersten Reports müssen bei der Deutschen Bundesbank Mitte Februar 2020 eingereicht werden. Unsere modularisierten, flexiblen Softwarelösungen auf der Abacus360-Plattform hilft den Banken, regulatorische Änderungen effizient und konsistent umzusetzen und die engen Zeitpläne einzuhalten.

Stefan Trummer, Product Manager Abacus360 Banking Risk bei BearingPoint RegTech

Mit Abacus360 Banking bietet BearingPoint RegTech eine innovative Lösung, die Funktionen für Reporting und Risikomanagement auf einer leistungsstarken Plattform vereint. Die etablierte Standardsoftware deckt Anforderungen für nationales und internationales aufsichtsrechtliches Meldewesen, statistisches und granulares Meldewesen (z. B. AnaCredit), Ad-hoc-Reporting und Financial Risk Management ab. Die integrierten Risikomodule ermöglichen die Kalkulation von Risikokennzahlen auf Basis eines einheitlichen, redundanzfreien Datenmodells für die Cashflow Generierung, Bewertung, Kreditrisiken, Marktrisiken sowie Liquiditätsrisiken.

Über State Bank of India

Die State Bank of India (SBI), mit ihrer über 200 Jahre zurückreichenden Geschichte, ist hinsichtlich des verwalteten Vermögens, der Kundeneinlagen, des Gewinns sowie der Anzahl der Niederlassungen, Kunden und Angestellten usw., die größte Geschäftsbank Indiens. Die State Bank of India Frankfurt begann als Repräsentanz im Jahr 1965 und als eine Zweigniederlassung im Jahr 1974. Die Bank finanziert nicht nur einen großen Teil des deutsch-indischen Handels, sondern auch einen Teil des europäischen Handels mit Indien. Ihre Zuständigkeit schließt die skandinavischen Länder und die meisten Länder des kontinentalen Europas ein. In Deutschland hat SBI Frankfurt den Status einer unabhängigen Bank und bietet Einlagenprodukte für Privat-, Firmen- und institutionelle Kunden zu attraktiven Zinssätzen an.

Über BearingPoint 

BearingPoint ist eine unabhängige Management- und Technologieberatung mit europäischen Wurzeln und globaler Reichweite. Das Unternehmen agiert in drei Geschäftsbereichen: Der erste Bereich umfasst das klassische Beratungsgeschäft; Business Services als zweiter Bereich bietet Kunden IP-basierte Managed Services über SaaS hinaus; im dritten Bereich stellt BearingPoint Software-Lösungen für eine erfolgreiche digitale Transformation, Advanced Analytics und regulatorische Anforderungen bereit und entwickelt gemeinsam mit Kunden und Partnern neue, innovative Geschäftsmodelle. Das globale Netzwerk von BearingPoint mit mehr als 10.000 Mitarbeitern unterstützt Kunden in über 75 Ländern und engagiert sich gemeinsam mit ihnen für einen messbaren und langfristigen Geschäftserfolg. 

Weitere Informationen:

Über BearingPoint RegTech

BearingPoint RegTech, eine Business Unit der Management- und Technologieberatung BearingPoint, ist ein international führender Anbieter für innovative Lösungen im Bereich Regulatory and Risk Technology (RegTech/RiskTech) sowie für Services für das aufsichtsrechtliche Meldewesen entlang der regulatorischen Wertschöpfungskette.

6.000 Unternehmen weltweit, darunter bedeutende internationale Banken, die Mehrheit der größten Banken Europas, führende Versicherungsunternehmen sowie Zentralbanken und Aufsichtsbehörden vertrauen auf die Produkte und Services von BearingPoint RegTech.

BearingPoint RegTech steht im engen Kontakt mit Regulatoren und trägt als Mitglied von Standardisierungsgremien wie beispielsweise XBRL aktiv zur Ausarbeitung und Weiterentwicklung von Standards bei. Das Portfolio reicht von regulatorischem Know-how verbunden mit der bewährten, zuverlässigen und zukunftsorientierten RegTech Solution Suite sowie umfassenden Services von Beratung über Schulungen bis hin zu Managed Services.

Weitere Informationen: www.reg.tech

Pressekontakt BearingPoint RegTech

Sandra Hering
Head of RegTech Marketing & Communications
Telefon: +49 69 13022 3666
E-Mail: sandra.hering@bearingpoint.com      

Pressekontakt

Alexander Bock
Manager Communications
Tel. +49 89 540338029

Suche
Toggle location