Suche
Toggle location

Spende über 10.000 Euro für das Traumahilfezentrum am Labenbachhof

München, 4. März 2015 – Die Niederlassung München der Unternehmensberatung BearingPoint hat der Stiftung Wings of Hope eine Spende über 10.000 Euro überreicht und wird sich darüber hinaus nachhaltig bei der Traumahilfe engagieren. Als großartige Unterstützung mit Hebelwirkung bezeichnete Thomas Prieto Peral, Vorsitzender der Stiftung Wings of Hope, die Spende.

Die Hilfe kommt zur rechten Zeit, denn das große Projekt eines Traumahilfezentrums für Kinder und Jugendliche am Labenbachhof in Ruhpolding ist in der entscheidenden Phase. Die großzügige Spende ist eine starke Motivation und eine große Anerkennung für das Team der Traumahilfe-Stiftung.

Thomas Prieto Peral, Vorsitzender der Stiftung Wings of Hope

Die kirchliche Stiftung Wings of Hope hilft seit über zehn Jahren von Gewalt traumatisierten Menschen im In- und Ausland. Derzeit gibt es Projekte im Irak, in Israel und Palästina, Bosnien-Herzegowina, dem Kongo und Brasilien. Nach einer gut vierjährigen Pilotphase plant die Stiftung die Übernahme des traditionsreichen Labenbachhofs in Ruhpolding zum Sommer 2015 und will dann als Eigentümerin die Arbeit mit schwer misshandelten Kindern und traumatisierten jungen Flüchtlingen in Bayern ausbauen. Neben einer Intensivwohngruppe der Jugendhilfe bietet die Stiftung am Hof Ausbildungen für Menschen, die professionell mit Gewaltopfern arbeiten. Ein besonderer Schwerpunkt liegt bei der Betreuung junger Flüchtlinge, da Wings of Hope hier Erfahrungen aus den Herkunftsländern mit Betreuungsangeboten in Bayern verbinden kann.

Der persönliche Kontakt über unsere Mitarbeiter zur Stiftung war uns bei der Entscheidung für die Unterstützung von Wings of Hope besonders wichtig. Im Vorfeld haben wir uns ein Bild von der Stiftung gemacht; wir sind von der Arbeit überzeugt, sodass die Unterstützung des Projekts Traumahilfezentrum für uns zu einer Herzensangelegenheit geworden ist. Kinder sind unsere Zukunft und wir freuen uns als BearingPoint, einen Beitrag auf ihrem Weg aus dem Trauma heraus zu einem positiven Erleben der Welt leisten zu dürfen.

Doris Kronberger, Niederlassungsleiterin BearingPoint München

Bild Spende WoH

Hilfe für traumatisierte Menschen: Doris Kronberger, Niederlassungsleiterin BearingPoint München, und Helen Schnepf, Business Analyst bei BearingPoint und seit Jahren ehrenamtlich bei Wings of Hope engagiert, überreichen der Stiftung (hier vertreten durch den Vorstandsvorsitzenden Thomas Prieto Peral) eine Spende über 10.000 Euro.

Über Wings of Hope

Die Stiftung Wings of Hope Deutschland wurde Anfang 2003 von der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern gegründet. Damit konnte das jahrelange Engagement für Kriegskinder auf ein sicheres Fundament gestellt werden. Schwerpunkt der Arbeit ist die psychosoziale Hilfe für Kinder und Jugendliche, die durch Kriege und Gewalt traumatisiert wurden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.wings-of-hope.de

Über BearingPoint

BearingPoint Berater haben immer im Blick, dass sich die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen permanent verändern und die daraus entstehenden komplexen Systeme flexible, fokussierte und individuelle Lösungswege erfordern. Unsere Kunden, ob aus Industrie und Handel, der Finanz- und Versicherungswirtschaft oder aus der öffentlichen Verwaltung, profitieren von messbaren Ergebnissen, wenn sie mit uns zusammenarbeiten. Wir kombinieren branchenspezifische Management- und Fachkompetenz mit neuen technischen Möglichkeiten und eigenen Produkt-Entwicklungen, um unsere Lösungen an die individuellen Fragestellungen unserer Kunden anzupassen. Dieser partnerschaftliche, ergebnisorientierte Ansatz bildet das Herz unserer Unternehmenskultur und hat zu nachhaltigen Beziehungen mit vielen der weltweit führenden Unternehmen und Organisationen geführt. Unser globales Beratungs-Netzwerk mit 9.700 Mitarbeitern unterstützt Kunden in über 70 Ländern und engagiert sich gemeinsam mit ihnen für einen messbaren und langfristigen Geschäftserfolg.

Weitere Informationen finden Sie unter www.bearingpoint.com und in der BearingPoint Toolbox: http://toolbox.bearingpoint.com

Pressekontakt

Alexander Bock
Manager Communications
Tel. +49 89 540338029