Suche
Toggle location

BearingPoint erhält auf dem TM Forum Live! 2017 gleich vier Auszeichnungen für bahnbrechende Innovationen

Nizza, 30. Mai. 2017 – Auf dem TM Forum Live! 2017 wurden die Unternehmensberatung BearingPoint und ihre Projektpartner Agile Fractal Grid Inc. und BT für das Programm „Agile Fractal Grid Smart Cities“ als „Smart City Innovator of the Year“ ausgezeichnet. BearingPoint gewann außerdem zwei Innovation Catalyst Awards und Andreas Polz, Senior Manager bei BearingPoint und CTO für Infonova R6, wurde als TM Forum „Distinguished Fellow“ geehrt. Die Digital Excellence Awards des TM Forums zeichnen weltweit führende Unternehmen aus, die bahnbrechende Innovationen mit konkreten Ergebnissen für Wirtschaft, Industrie und Gesellschaft umsetzen.

Wir freuen uns, dass BearingPoint auf dem diesjährigen TM Forum vier renommierte Auszeichnungen gewonnen hat. Das ist ein Rekord! Die Auszeichnungen reflektieren unser Engagement, unseren Kunden zu helfen, sich erfolgreich in einer offenen digitalen Wirtschaft zu positionieren.

Markus Laqua, Partner bei BearingPoint

Das Agile Fractal Grid ist ein gemeinsames Infrastrukturprogramm zur Umstellung der Stromverteilung auf eine dezentrale Steuerung, um die Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Sicherheit elektrischer Energie zu verbessern. Ziel des Programms ist es, mithilfe von Partnerschaften mit ländlichen Elektrizitäts-Genossenschaften einen großen Teil der USA mit der dezentralen Lieferung von Energie abzudecken und parallel Kommunikationsdienste zu ermöglichen, um Versorgungslücken auf dem Land zu schließen. Die „Plattform der Plattformen“ des Agile Fractal Grids ermöglicht eine Vielzahl von Dienstleistungen und neuer Geschäftsmodelle, sowohl für Konsumenten als auch Unternehmen, innerhalb eines vielseitigen Ökosystems.

Die Catalyst Awards
Während der Veranstaltung wurden von den 32 vorgestellten „Catalysts“ sieben Gewinner gewählt. BearingPoint nahm an drei Einreichungen teil und gewann in zwei Kategorien. „Catalysts“ sind gemeinsam entwickelte Proof-of-Concept Projekte von TM Forum Mitgliedern. Die Projekte bringen kleine und große Unternehmen zusammen, die mithilfe der Best-Practices, Tools und Standards des TM Forum innovative Lösungen für gemeinsame Herausforderungen entwickeln. Viele der innovativen, zum Nachdenken anregenden Proof-of-Concept Projekte des Catalyst-Programms, wurden und werden letztlich als kommerzielle Lösungen umgesetzt.

Der Catalyst „Connected Citizens: a Green, Clean, Smart City“ mit den Champions Orange und NTT sowie den Participants ESRI, BearingPoint, Amdocs und Symantec gewann die Auszeichnung für „Outstanding Contribution to TM Forum Assets“. Die Connected Citizens Plattform stellt digitale Kapazitäten für multi-mandantenfähige, IoT-basierte, sichere Smart Services in heutigen dynamischen Städten bereit. Drittanbieter können digitale Dienstleistungen auf Basis standardisierter APIs (Application Programming Interfaces) entwickeln, um sauberere, sicherere, anpassungsfähigere und effizientere Wohn- und Arbeitsumgebungen für Bewohner und Besucher zu bieten.

Der Catalyst „Smart City on the Edge“ mit den Champions Milton Keynes, Dublin City, Agile Fractal Grid und den Participants Cloudsoft, BearingPoint, BT and EXFO gewann die Auszeichnung für „Outstanding Performance in the Catalyst Program“. Dieser Catalyst wendet Edge und Fog Computing Prinzipien auf Smart City Data Hubs an, um die Effizienz des Stadtbetriebs durch situative, dezentralisierte Entscheidungsfindung zu verbessern und Informationen von einem zentralen Daten-Hub auf ein lokales Netzwerk von programmierbaren Edge Devices (z. B. IoT-Gateways und Sensoren) zu pushen.

Andreas Polz als Distinguished Fellow ausgezeichnet
Ein weiteres Veranstaltungshighlight bildete die Auszeichnung von Andreas Polz zum „TM Forum Distinguished Fellow“ – eine Ehre, die in den letzten 28 Jahren nur 31 weiteren Personen zuteil wurde. Der Award wird an Personen vergeben, die einen wertvollen Beitrag zum TM Forum und der Kommunikationsbranche geleistet haben. Als Senior Manager bei BearingPoint und CTO für Infonova R6 ist Andreas Polz weltweit führender Experte in den Bereichen Digital Ecosystem Management und BSS. Seit 2000 ist er für BearingPoint tätig und hat im Laufe seiner Karriere auf drei Kontinenten eine Vielzahl an Projekten bei Telekom-Firmen unterstützt. Die Erfahrungen, die er während dieser Projekte sammeln konnte, veranlassten ihn dazu, die Umsetzung des Infonova R6 Produkts zu initiieren und dieses branchenübergreifend einsetzbar zu gestalten. Andreas Polz ist spezialisiert auf Geschäftsplattformen, die Netzwerke an Wertschöpfung ermöglichen, wie von vielen neuen Anbietern des Internetzeitalters vorgeführt. Des Weiteren arbeitet er mit Standard Development Organisationen (SDOs) zusammen, engagiert sich sowohl in dem Bereich technologischer Innovationen als auch neuartiger Geschäftsmodelle und ist Co-Lead des TM Forum Open API Programms. Vor seiner Zeit bei BearingPoint verbrachte Andreas Polz ein Jahrzehnt in der akademischen Forschung und war für Siemens tätig.

Über BearingPoint
BearingPoint ist eine unabhängige Management- und Technologieberatung mit europäischen Wurzeln und globaler Reichweite. Das Unternehmen agiert in drei Bereichen: Consulting, Solutions und Ventures. Consulting umfasst das klassische Beratungsgeschäft, Solutions fokussiert auf eigene technische Lösungen in den Bereichen Digital Transformation, Regulatory Technology sowie Advanced Analytics, und Ventures treibt die Finanzierung und Entwicklung von Start-ups voran. Zu BearingPoints Kunden gehören viele der weltweit führenden Unternehmen und Organisationen. BearingPoints globales Beratungs-Netzwerk mit mehr als 10.000 Mitarbeitern unterstützt Kunden in über 75 Ländern und engagiert sich gemeinsam mit ihnen für einen messbaren und langfristigen Geschäftserfolg.

Weitere Informationen:

Pressekontakt

Alexander Bock
Manager Communications
Tel. +49 89 540338029