Eine der Hauptkomponenten des Bilanzierungsprozesses in einer Konzernumgebung ist die Intercompany-Abstimmung. Jedoch bringt die Intercompany-Abstimmung oft verschiedene Probleme mit sich (z.B. kaum Zeit für Intercompany-Korrekturen, verschiedene Konfigurationen, Streitmanagement, Datensicherung). BearingPoint bietet eine passgenaue Lösung in einer ERP-Umgebung, die auf einer Standard-SAP-Anwendung basiert – dem Intercompany-Abstimmungs-Tool. 

  • Heute ist die Intercompany-Abstimmung offener Forderungen und Verbindlichkeiten eine der zeitraubendsten Aufgaben in der Buchhaltung.
  • BearingPoint unterstützt Sie dabei, die Umstellung der Intercompany-Abstimmung durch die Einführung eines Standard-ICR-Prozesses in einer SAP-ERP-Umgebung anzugehen.
  • Durch die Anwendung dieser Standardprozesse wird der Zeitaufwand für die Abstimmung von Intercompany-Daten bedeutend reduziert, da alle beteiligten Unternehmensteile die gleichen Merkmale verwenden.
  • Außerdem wird die Buchhaltungsorganisation durch gemeinsame Abstimmungsprozesse optimiert.

Publikation in englischer Sprache

  • Fact Sheet: Finance Transformation 82.02 KB Download

Wünschen Sie weitere Informationen?

Wenn Sie mehr über diese Publikation erfahren möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Experten, die gerne von Ihnen hören.

  • Franz Hiller
    Kontakt
Digitale Geschäftsmodelle nutzen, um die Margen zu steigern und den Druck durch regulatorische Anforderungen zu senken
Toggle master download
Suche
Toggle location