Ausgelöst durch die Finanzmarktkrise erachtete die Europäische Union nunmehr auch die Strom- und Gasmärkte als grenzüberschreitend bedeutend, mit kausalem Zusammenhang zur Stabilität der Märkte und damit maßgebend für ein funktionierendes EU-Wirtschaftssystem. Vertrauen der Marktteilnehmer und Verbraucher zur fairen Preisbildung und somit in die Integrität der Energiegroßhandelsmärkte ist nur durch die Unterbindung von Marktmanipulation und durch ein wirksames Verbot von Insiderhandel zu gewährleisten. Zu diesem Zweck und ergänzend zu bereits bestehenden Rechtsvorschriften wurde die „Regulation on wholesale Energy Market Integrity and Transparency – REMIT“ durch das Europäische Parlament und den Europäischen Rat erlassen (Umsetzung in der Bundesrepublik Deutschland: Markttransparenzstellen-Gesetz).

Wenn Sie mehr über dieses Publikation erfahren möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Experten, die gern von Ihnen hören.

Toggle master download
Suche
Toggle location