März 2021

Neueste Entwicklungen beim Einsatz von Big Data & Analytics in der Automobilindustrie zeigen umfangreiche Einsparpotenziale.

Ende 2020 wurden mehr als 200 Automobilhersteller und Tier 1-Zulieferer in Deutschland zu den Themen Umsetzung, Herausforderungen und Chancen von Big Data & Analytics befragt. Diese Studie stellt eine Aktualisierung und Erweiterung der gewonnenen Erkenntnisse aus den Studien 2016 und 2018 zum Status Quo von Big Data & Analytics in der Automobilindustrie dar.

Auf einen Blick

  • Über 50 Prozent der Teilnehmer geben an, dass die Investitionen im Bereich Big Data & Analytics weiterhin ansteigen werden, insbesondere in Forschung & Entwicklung, Marketing sowie Vertrieb.
  • 59 Prozent der Teilnehmer haben nun Big Data & Analytics-Methoden bereits implementiert. 2016 war das nur bei 31 Prozent der Befragten der Fall.
  • 60 Prozent der Teilnehmer aus dem Bereich Marketing & Vertrieb erwarten mehr als 20 Prozent Steigerung des Umsatzpotenzials. Die Auswertung sozialer Medien wird dabei in den nächsten 5 Jahren eine zunehmend
    größere Rolle spielen.
  • 70 Prozent der Teilnehmer aus dem Bereich Forschung & Entwicklung schätzen die Einsparpotenziale auf über 20 Prozent durch einfachere Datenbeschaffung, übergreifende Analysemöglichkeit und Verkürzung der Entwicklungszeit. 2018 waren das lediglich 12 Prozent der Teilnehmer.
  • 74 Prozent der Teilnehmer aus dem Qualitäts- und Gewährleistungswesen sehen Einsparpotenziale von über 20 Prozent durch frühzeitiges Erkennen von Qualitätsproblemen.
  • 94 Prozent der Teilnehmer erwarten signifikante Einsparpotenziale (>10 Prozent) in der Produktion durch schnelle Korrekturen und proaktive Ausfallerkennung.

Studienergebnisse und unsere Empfehlungen zum Ausbau von Big Data & Analytics

Zwar wächst die Anzahl der gewinnbringenden Anwendungsfälle von Big Data & Analytics stetig an. Dennoch ist die Vielzahl der mittlerweile existierenden Einsatzmöglichkeiten in den einzelnen Unternehmensfunktionen oft noch unbekannt. 

Identifizieren Sie Einsatzmöglichkeiten, um durch den wirtschaftlichen Nutzen Wettbewerbsvorteile zu erzielen.

Der Umfang der für Big Data & Analytics zur Verfügung stehenden Unternehmensdaten (z. B. in Form von Data Lakes) wächst stetig. Aber es mangelt an der Transparenz des wirtschaftlichen Nutzens, um diese mit gezielten Investitionen zu realisieren.

Entwickeln Sie datengetriebene „Proof of Concepts“ mit Unterstützung von Fachexperten aus den jeweiligen Unternehmensfunktionen.

Das Angebot an modernen AI-Technologien und deren Anwenderfreundlichkeit nimmt vielversprechend zu. Allerdings haben viele Unternehmen Schwierigkeiten, Big Data & Analytics-Technologien richtig einzusetzen.

Machen Sie eine professionelle Software-Auswahl und nutzen Sie Big Data & Analytics-Technologien unternehmensweit.

Der Anteil der qualifizierten Mitarbeiter ist in den letzten Jahren stetig angestiegen. Es mangelt jedoch immer noch an Expertise in vielen Unternehmensbereichen, um hochprofitable Anwendungsfälle mit adäquater Geschwindigkeit umzusetzen. 

Qualifizieren Sie Ihre Mitarbeiter und bauen Sie das unternehmensweite Know-how weiterhin aus.

Die umfassende Studie mit vielen weiteren Details sowie eine Infografik mit den Kernergebnissen stehen Ihnen zum kostenfreien Download zur Verfügung. Viel Freude bei der Lektüre. 

  • Infografik Big Data & Analytics in der Automobilindustrie
    Infografik Big Data & Analytics in der Automobilindustrie 2.76 MB Download
  • Studie Big Data & Analytics in der Automobilindustrie
    Studie Big Data & Analytics in der Automobilindustrie 1.42 MB Download

Wünschen Sie weitere Informationen?

Wenn Sie mehr über diese Publikation erfahren möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Experten, die gerne von Ihnen hören.

Digitale Transformation in der Automobilindustrie – wir bieten Lösungsansätze für die Herausforderungen der Zukunft
Toggle master download
Suche
Toggle location