Suche
Toggle location

Schon gewusst…,

dass es bis zu 500 Jahre dauert, bis Plastik verrottet?

Die UN-Weltklimakonferenz COP24 findet im Dezember in Kattowitz, Polen statt. Dort werden Entscheidungsträger die nächsten Schritte im Kampf gegen den Klimawandel auswerten. Ein wichtiger Aspekt ist, dass unsere Umwelt einem der größten Probleme des 21. Jahrhunderts gegenübersteht: Die Anhäufung von Plastikmüll nimmt erschreckende Ausmaße an und beeinträchtigt dabei Umwelt, Mensch und Natur.

Was wir dagegen unternehmen wollen

Wir wollen bessere Entscheidungen treffen und veranstalten deshalb eine #plasticfree Challenge. Dabei wollen wir vom 1. Dezember bis 31. Januar auf so viel Plastik wie möglich verzichten, dies über unsere Social Media-Kanäle verbreiten und über Fakten und Risiken von Plastik informieren.

Warum wir diese Challenge wichtig finden

Als globales Unternehmen ist es unsere soziale Pflicht, auf Nachhaltigkeit und die Umwelt zu achten. Nachdem wir bereits den Umwelteinfluss unserer Unternehmensprozesse in Bezug auf Strom und Wasser gesenkt haben, und wir unsere Dienstreisen klimaneutral durchführen, möchten wir uns nun auf das Thema Plastik konzentrieren. Mülltrennung und Recycling, sowie die Umstellung auf papierloses Arbeiten, unterstützen wir bereits. Nun möchten wir Plastikmüll reduzieren und bewusster mit der Nutzung von Plastik umgehen.

Was Sie unternehmen können

Um ein besseres Bewusstsein zu schaffen und die Vermeidung von Plastik zu fördern müssen Best Practices und der Umwelteinfluss kommuniziert werden.

Bereit etwas Gutes für die Umwelt zu tun? Nehmen Sie an unserer zwei-monatigen #plasticfree Challenge teil und unterstützen Sie uns auf Social Media.

Weitere Information: