Ein großer europäischer Lebensmittelkonzern

BearingPoint begleitete nach einer Fusion bei einem europäischen Lebensmittelkonzern die Integration in die bestehende IT-Infrastruktur und die Harmonisierungsprozesse.

Ziele des Projekts

BearingPoint begleitete nach einer Fusion bei einem europäischen Lebensmittelkonzern die Integration in die bestehende IT-Infrastruktur und die Harmonisierungsprozesse. Zudem mussten Entscheidungen über das Outsourcing des neuen Wide Area Networks (WAN), Datenzentrum und End-User-Computing (Helpdesk, End-User -Software-Management, On-Site-Support) getroffen werden.

Die wichtigsten Erfolgsfaktoren

Der Übergang musste innerhalb eines sehr kritischen Zeitrahmens erfolgen. Dies war nur durch unsere hocheffizienten und engagierten Teams möglich. Die Projektleitung hat durch ständige Präsenz und ein engmaschiges Tracking stets den aktuellen Projektstand analysiert und somit innerhalb der gegebenen Zeit die Integration abgeschlossen.

Messbare und nachhaltige Ergebnisse

  • Senkung der IT-Investitionen und Betriebskosten um 20–30 Prozent bei gleichzeitiger Steigerung der Effizienz
  • Vorbereitung der Make-or-Buy Entscheidung für die Erstellung eines konzernweiten Rechenzentrums
  • Entwurf der Ziel-IT-Infrastruktur und des Umsetzungszeitplans
  • Vorbereitung und Durchführung der Anbieter-Auswahl im Bereich WAN und Rechenzentrum
  • Erstellung eines abgestimmten Projektplans mit Definition von: Projektzielen, Projektansatz/Vorgehensweise, Projektorganisation, Kapazitätsplanung, Budgetplanung und Überprüfung, Governance Modell mit klarer Definition der Aufgaben und Rollen sowie Risiko- & Qualitätsmanagement
  • Wolfgang Correnz

Wünschen Sie weitere Informationen?

Wenn Sie mehr über dieses Kundenprojekt erfahren möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Experten, die gerne von Ihnen hören.

  • Wolfgang Correnz
    Kontakt
Suche
Toggle location