Suche
Toggle location
  • 28.11.2017

Mit dem Financial Services Summit erwartet Sie eine exklusive Veranstaltung zu den strategischen Fragestellungen von Digitalisierung, Regulierung und Innovation. Hier treffen sich die Top-Entscheider aus Banken und Versicherungen. Freuen Sie sich auf spannende Key Notes, Podiumsdiskussionen und Breakout Sessions, auf den Financial Services Marketplace sowie auf interessante Kontakte und Diskussionen!

Als Referenten haben unter anderem bereits zugesagt:

  • Gerhard Schick, MdB und Finanzpolitischer Sprecher, Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen
  • Prof. Dr. Wolfgang Gerke, Präsident, Bayerisches Finanz Zentrum
  • Dr. Markus Pertlwieser, Chief Digital Officer Unternehmensbereich Privat- und Firmenkunden, Deutsche Bank AG
  • Matthias Kröner, CEO, Fidor Bank AG
  • Andreas Teischl, Advisor to the Board, Erste Group Bank AG und Aufsichtsratmitglied AuRep GmbH
  • Holger Friedrich, Managing Director, CORE GmbH
  • Solmaz Altin, Chief Digital Officer, Allianz Group

Es gibt kaum ein Unternehmen, das sich nicht intensiv mit den Veränderungen im Finanzsektor durch die fortschreitende Digitalisierung und dadurch entstehende neue Geschäftsmodelle auseinandersetzt. Einerseits arbeiten viele an der eigenen Digital Story, andererseits herrscht nach wie vor große Verunsicherung, welche Innovationen sich durchsetzen und wie man trotz hoher Investitionen damit Geld verdient.

Die Fragen zur Digitalisierung können nicht losgelöst von den Anforderungen an neue regulatorische Rahmenbedingungen beantwortet werden. Die Notwendigkeit zur weiteren Kostensenkung in der „Produktion“ von Finanzdienstleistungen nimmt zu. Durch innovative Entwicklungen, allen voran dem Einsatz von Robotern und im nächsten Schritt dem Cognitive Computing, wird der Handlungsdruck erhöht.

Wie gut sind Sie als Bank oder Versicherer auf diese Herausforderungen vorbereitet? Worin bestehen diese Herausforderungen überhaupt und mit welchen neuen Ansätzen lassen sie sich meistern? Was können Sie von den neuen Marktteilnehmern lernen, um sich bestmöglich im Markt von 2030 zu positionieren?

Weitere Informationen zu Programm und Registrierung finden Sie auf unserer Veranstaltungsseite.