Wir unterstützen unsere Kunden dabei, ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.  Aus Emissions- und Verbrauchsdaten, die wir erheben und analysieren, entwickeln wir nachverfolgbare Veränderungsstrategien. 

Unser Nachhaltigkeitsansatz fußt auf unserer Branchenerfahrung, einem in dreierlei Hinsicht pragmatischen Ansatz und einer chancenorientierten Denkweise auf Basis digitaler, datenbasierter und technologischer Lösungen. 

  • Nachhaltigkeit auf den Weg bringen: Wir unterstützen Kunden dabei, ihre Voraussetzungen mit Blick auf die Nachhaltigkeitsziele über verschiedene Funktionen der Organisation hinweg zu bewerten. Gemeinsam definieren wir mithilfe von KPIs Mindestanforderungen und Chancen – in Bezug auf Kunden, Beschäftigte und das Gesamtunternehmen. Dann kann die Transformation beginnen. 
  • Nachhaltiges Geschäftskonzept und unternehmerisches Handeln etablieren: Wir machen Nachhaltigkeit – im ökonomischen, ökologischen und sozialen Sinn – zum Teil der unternehmerischen Denkweise unserer Klienten, vom strategischen Konzept bis zur Umsetzung, vom Büro bis zum Werk. 
  • Daten als Schlüssel verstehen: Damit der Status quo jederzeit transparent ist, kommt es darauf an, Daten entlang der Lieferkette richtig zu vernetzen und zu analysieren. Mit dem BearingPoint Emissions Calculator können Unternehmen ihre, aber auch die Nachhaltigkeitsdaten ihrer Lieferanten und Logistikdienstleister, einfach und sicher zentral über die gesamte Lieferkette/Lebenszyklus sammeln und bewerten. Branchen- und stakeholderspezifische Reports für Scope 1,2,3 runden das Bild ab. Darüber hinaus können sie mit der Applikation vorab simulieren, welche Maßnahmenbündel für Sie optimal sind, um ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.  

Neugierig geworden? Hier erfahren Sie mehr über die Leistungsfähigkeit des BearingPoint Emission Calculators. 

  • Ganzheitlichen Wertschöpfungsansatz und Nachverfolgbarkeit umsetzen: Nachhaltiges Denken und Handeln geht uns alle an. Vom Management der Ausgaben bis zu ihrer Wirkung geht es darum, bewusst einzukaufen, Risiken abzumildern, bei der Beschaffung nicht allein an Einsparungen zu denken, Innovationen zu fördern und eine Kreislaufwirtschaft anzustreben. Unser ganzheitlicher Wertschöpfungsansatz integriert vor- und nachgelagerte Aspekte und sichert so Compliance, Risikomanagement und optimierten Materialeinsatz – in Beschaffung, Produktion, Vertrieb/Lieferung sowie im Hinblick auf die „3 R“ (reduce, reuse, recycle). Wir arbeiten mit Partnern wie das ECOVADIS zusammen und führen branchenspezifische Nachhaltigkeitsbewertungen der Lieferkette durch. 

Sie möchten mehr über unsere Booster-Methode zur Optimierung der Produktion für Zero Waste erfahren? Klicken Sie hier.

  • Nachhaltigkeit ist das Leitmotiv für die Transformation von Banken und Versicherungen. Sie wirkt sich schon heute auf die Prioritäten der Kunden aus, verändert Geschäftsmodelle, beeinflusst das Risikomanagement und regulatorische Verpflichtungen. Vor diesem Hintergrund müssen sich auch Finanzinstitute zügig in Richtung Nachhaltigkeit weiterentwickeln. Wir unterstützen sie dabei, Angebote, Abläufe und die Organisation entsprechend zu transformieren. 

Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir Sie bei der Erstellung einer ESG-orientierten Strategie, eines Produktportfolios und der Steuerung unterstützen können.

  • Elemente nachhaltig verbinden: Wir kombinieren Nachhaltigkeit mit aktuellen Trends und Entwicklungen wie neuen Arbeitsformen, Cloud Computing und smarten Technologien – und führen alle Aspekte in einem ganzheitlichen Ansatz zusammen.  

Mit passgenauen Beratungsleistungen und IT-Lösungen begleiten wir unsere Kunden auch auf ihrem Weg zu mehr Nachhaltigkeit. 

Wünschen Sie weitere Informationen?

Wenn Sie mehr Informationen zu diesem Thema wünschen, wenden Sie sich bitte an unsere Experten, die gern von Ihnen hören.

Suche
Toggle location