Suche
Toggle location
Toggle master download

Downloads

Im Rahmen einer engen Zusammenarbeit mit Vertretern der Versicherungsindustrie hat BearingPoint eine europäische Lösung für das Solvency II Reporting entwickelt. Diese Lösung erfüllt sowohl lokale als auch Standardanforderungen des Gesetzgebers. Alle Vorlagen wurden abgedeckt, die für das quantitative Reporting, gemäss der Definition von EIOPA (Europäische Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen), erforderlich sind. Diese Lösung wird kontinuierlich angepasst, um alle wichtigen Gesetzesänderungen abzubilden.

Unsere Lösung basiert auf der erfolgreichen, gut etablierten technologischen Plattform ABACUS/DaVinci, die bereits im Bankensektor eine breite Anwendung für das regulatorische Reporting gefunden hat. Versicherer, welche ABACUS/Solvency II implementieren, profitieren mehrfach:

  • Skaleneffekte: Die Entwicklungs- und Unterhaltskosten für die Software werden von allen beteiligten Versicherern gemeinsam getragen.
  • Regulationskonformes Konsolidierungs-, Validierungs- und Submissionssystem, welches fortlaufend den jüngsten lokalen Bestimmungen angepasst wird.
  • Reduzierte Solvency II Implementierungskosten durch die Benutzung einer bereits definierten QRT-Datenarchitektur.
  • Flexible, benutzerfreundliche und robuste IT-Plattform, welche ihre Zuverlässigkeit im regulatorischen Reporting während der letzten 18 Jahre bewiesen hat.
  • Leistungsfähige Support-Infrastruktur (z.B. Hotline / Onlinezugriff auf Experten) und kompetente Berater in ganz Europa.

BearingPoint bietet hierbei eine komplette Servicepalette von der Unterstützung der Solvency II Transformation über professionelles Helpdesk bis hin zur kontinuierlichen Lösungsanpassung.

Weitere Insights