Toggle master download
Suche
Toggle location

Auf Grund der neuen aufsichtsrechtlichen Regime EMIR in Europa und Dodd-Frank in den USA müssen stufenweise alle Derivatekontrakte an zentrale Transaktionsregister gemeldet werden. In der EU sind alle finanziellen und nichtfinanziellen Unternehmen meldepflichtig. Der Startzeitpunkt für EMIR ist voraussichtlich der 1. Januar 2014. Gemäß Dodd-Frank waren die ersten Meldungen bereits zum 2. Januar 2013 abzugeben.

BearingPoint bietet mit ABACUS/TR die entsprechende Lösung zur Erstellung der Meldungen, die als Software as a Service (SaaS) verfügbar ist. Die Software basiert auf dem bewährten ABACUS-Framework, das bei vielen Kunden seit Jahren erfolgreich für diverse aufsichtsrechtliche Meldungen wie z. B. SolvV, GroMiKV oder Solvency II genutzt wird.

Weitere Insights