Suche
Toggle location
Toggle master download

Downloads

Im Firmenkundengeschäft der Banken zeigen sich nachhaltige Veränderungen des Nutzungsverhaltens der Kunden.

Im direkten Vergleich zwischen analogen und digitalen Zugängen für die Durchführung von Bankdienstleistungen von Firmenkunden bevorzugt die Mehrheit der Unternehmen (70 Prozent) den digitalen Weg. 69 Prozent der Firmenkunden nutzen Onlineportale zur Abwicklung von geschäftlichen Banking-Aktivitäten.

Die Anforderungen an digitale Banking-Lösungen im Firmenkundengeschäft steigen rasant und treiben die digitale Transformation voran.

"Banken sollten die Synergien aus dem Privatkundenbereich stärker nutzen, um Potentiale im Firmenkundenbereich gezielter auszubauen. Zudem müssen sie den tatsächlichen Bedarf ihrer Geschäftskunden ermitteln, verstehen und ein passendes, zielgruppenspezifisches Lösungsportfolio an Produkten und Services bereitstellen. Unsere Studie zeigt, dass ein hoher Anteil der Befragten grundsätzlich sogar bereit wäre, mehr für passende Bankprodukte und -services zu bezahlen. Dies ist insbesondere bei Produkten und Services mit höherer Beratungsintensität der Fall. Trotzdem machen die Banken hierbei wenig Fortschritte." - Michael Arndt, Partner bei BearingPoint.

Im Fokus unserer Studie "Digital & Strategy Banking - Digitale Wünsche der Firmenkunden im Banking von Morgen" stehen vor diesem Hintergrund die Wünsche und Bedürfnisse von Geschäftskunden zu digitalen Angeboten und Services sowie die Hindernisse in deren Nutzung. Die Umfrage wurde zwischen Juni und August 2016 durchgeführt und umfasste 200 Teilnehmer. Die befragten Unternehmen bilden einen repräsentativen Mix hinsichtlich ihrer Größe und Branchenzugehörigkeit.

Die detaillierten Ergebnisse unsere Studie zum Digitalen Banking stehen Ihnen im Downloadbereich zur Verfügung.

Weitere Insights