Suche
Toggle location
Toggle master download

Downloads

In der von BearingPoint und dem IIHD | Institut publizierten Red Paper-Serie werden aktuelle strategisch relevante Themen von Handels- und Konsumgüterunternehmen behandelt. Sie gibt Denkanstöße und zeigt alternative, praktisch relevante Lösungswege auf. Sie bezieht klar Stellung und ist dabei sowohl kritisch als auch provokant formuliert.

Mit dem IIHD | Institut – dem führenden wissenschaftlichen Managementinstitut für die Branchen Handel, Konsumgüter und konsumentennahe Dienstleistungen – haben wir den richtigen akademischen Partner gefunden. Um diese Kooperation zu manifestieren hat BearingPoint am IIHD | Institut ein eigenes Competence Center ‚SIM – Strategie & Internationales Management‘ geschaffen, das aktuelle Themen mit strategischer Bedeutung reflektiert und kritisch hinterfragt.

Die dritte Ausgabe des Red Papers beleuchtet die Herausforderungen einer effektiven Filialsteuerung im Zeitalter des Cross-Channel Commerce. Dabei zeigt sie auf, dass bestehende Steuerungslogiken im Vertriebsmanagement von Handelsunternehmen den Anforderungen von Cross-Channel Vertriebsstrategien nicht mehr gerecht werden – ja sogar Fehlentscheidungen begünstigen können. Ein Lösungsansatz ist, dass sich Handelsunternehmen von einer Orientierung an der Einzelfiliale lösen und stattdessen die Gesamtverkaufsfläche über alle Kanäle berücksichtigen. Dies kann mit Hilfe einer neuen Kennzahl ‚Return on Invested Resources’ geschehen, die in einem unternehmensspezifischen C3 Dashboard©operationalisiert wird.

Weitere Insights