Suche
Toggle location
Toggle master download

Downloads

Die achte Ausgabe der Red Paper-Reihe, die wir gemeinsam mit dem IIHD| Institut für Internationales Handels- und Distributionsmanagement an der Hochschule Worms publizieren, untersucht die voranschreitende Digitalisierung und den daraus resultierenden Strukturwandel, der sich im deutschen Einzelhandel vollzieht. Hierbei wird aufgedeckt, dass insbesondere Klein- und Mittelstädte von den Auswirkungen des Wandels betroffen sind, Gewinner und bedrohte Städte werden identifiziert. Das Red Paper stellt die zentralen Ursachen und Stellhebel dieser divergenten Entwicklung verschiedener Stadtprofile heraus und verdeutlicht, dass die kooperative Zusammenarbeit aller betroffenen Interessensgruppen – Handel, Gastronomie, Politik, Immobilienbesitzer, Verbände und Verbraucher – von zentraler Bedeutung ist, um den Strukturwandel als Chance wahrzunehmen. Es definiert die Rollen der Beteiligten und gibt konkrete Handlungsempfehlungen.

Weitere Insights